DTM-Rückblick 2011

Das Übergangsjahr in Bildern

Smarts DTM 2011 Foto: DTM 43 Bilder

Die DTM-Saison 2011 war eigentlich nur als Übergangsjahr gedacht. Doch dann kam Martin Tomczyk mit seinem Jahreswagen und sorgte für die größte Überraschung der jüngeren DTM-Geschichte. Wir haben die besten Bilder des Jahres.

Nach den ersten beiden Rennen sah es 2011 noch nach einer gewöhnlichen Saison aus. Bruno Spengler hatte sich nach seinem knapp verpassten Titel im Vorjahr mit einem Sieg und einem zweiten Platz an der Spitze abgesetzt. Die gesamte Audi-Armada hatte da bereits acht Punkte Rückstand.

Tomczyk startet unglaubliche Serie

Doch schon beim dritten Rennen in Spielberg tat sich plötzlich etwas. Martin Tomczyk setzte mit seinem ersten DTM-Sieg in einem Jahreswagen zu einer unglaublichen Serie an. In den letzten acht Rennen sollte der ehemalige Dauer-Pechvogel sieben Mal auf das Podium fahren.

Die Mercedes-Konkurrenz machte es dem Bayern allerdings auch nicht schwer. Spengler, der sich schnell als einziger Meister-Kandidat aus dem Sternfahrer-Kader herauskristallisierte, wurde von einer unglaublichen Pechsträhne heimgesucht. Mit dem unterschriebenen BMW-Vertrag im Hinterkopf ging in den letzten vier Rennen gar nichts mehr.

Bevor die DTM 2012 in eine neue Ära startet, zeigen wir Ihnen in der Fotoshow noch einmal die verrücktesten Bilder der abgelaufenen Saison.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Im Doppelpack für über 8 Millionen Euro Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Anzeige