auto motor und sport im neuen Design
  • 07
    Tage
  • 10
    Stunden
  • 38
    Minuten

DTM Zandvoort - Ergebnis Training 1

Audi-Trio im ersten Training vorn

DTM Hockenheim 2010 Alexandre Prémat Foto: xpb.cc 35 Bilder

Beim ersten Kräftemessen im holländischen Zandvoort dominierte Audi das erste Training. Das Audi-Trio an der Spitze wird angeführt von Alexandre Prémat im Jahreswagen. Bester Mercedes-Pilot wurde Maro Engel auf Platz vier.

Zwar ist das erste Training bei der DTM noch kein echter Gradmesser für das restliche Wochenende, doch das Audi-Trio an der Spitze dürfte zumindest Balsam auf der Seele der Ingolstädter nach der Nürburgring-Pleite sein.

Starke Jahreswagen beider Marken

Der Franzose Alexandre Prémat lieferte im 2009er Audi die beste Vorstellung ab und umrundete den 4,307 Kilometer langen Kurs in 1:33,274 Minuten. Mit einer halben Sekunde Rückstand folgt in Mike Rockenfeller ein weiterer Audi-Jahreswagenpilot auf dem zweiten Rang. Mattias Ekström  folgt als bester Fahrer eines Neuwagens auf der dritten Position.
 
Maro Engel rettete dahinter ebenfalls im Jahreswagen die Mercedes-Ehre. Auf den Spitzenreiter fehlten ihm 0,685 Sekunden. Engel setzte diese Zeit aber erst kurz vor Schluss, zuvor lag sogar ein Audi-Quintett vorne. Während des gesamten Trainings schaffte es kein Pilot mit der C-Klasse die Führung zu übernehmen.

Stoddart im zweitbesten Mercedes

Und auch die weitere Suche nach einem Stern im Klassement dauert. Susie Stoddart wurde zweitbeste Merecdes-Piloten ebenfalls im Jahreswagen mit Platz neun. Dazwischen schoben sich Timo Scheider, Markus Winkelhock und Oliver Jarvis allesamt mit vier Ringen auf der Haube.
 
Da überrascht es etwas, dass HWA-Pilot Gary Paffett es als Erfolg verbuchen kann, den letzten Platz in den Top Ten einzunehmen. Meisterschaftsführender Bruno Spengler wurde gar nur 13. Fleißigster Pilot war Scheider mit einem Longrun von 37 Runden.

Umfrage
Welcher Pilot wird 2010 DTM-Champion?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
SUV Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2018) Achtsitzer Korea-SUV Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen Spacecamper Limited (2019) Spacecamper Limited (2019) Campervan-Allrounder auf VW T6
CARAVANING LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan Kabe Imperial 780 TDL FK KS Außen Kabe Neuheiten 2019 Royal 780 TDL FK mit Frontküche
Anzeige