Mattias Ekström xpb
DTM Zandvoort 2009
DTM Zandvoort 2009
DTM Zandvoort 2009
DTM Zandvoort 2009 35 Bilder

DTM Zandvoort - Ergebnis Training 2

Ekström Schnellster im zweiten Training

Bei der DTM Zandvoort nahm Audi wie am Freitag auch im zweiten Training die ersten drei Plätze ein. Mattias Ekström war Schnellster Audi-Pilot vor Scheider und Molina. Paul di Resta wurde als bester Mercedes-Pilot Vierter.

Audi scheint für das DTM Qualifying in Zandvoort gut vorbereitet zu sein. Wieder setzte sich mit Speerspitze Mattias Ekström ein Audi-Trio an die Spitze des DTM-Feldes.

Im zweiten Training ging es knapp zu

Der Schwede ließ sich im zweiten Freien Training bei bewölktem Himmel eine Rundenzeit von 1:31,665 Minuten notieren und war damit rund eine halbe Sekunde schneller als sein Teamkollege Timo Scheider.
 
Neben den beiden Abt-Piloten im Neuwagen setzte sich auch ihr Teamkollege Miguel Molina im Jahreswagen in Szene. Der Spanier wurde Dritter und büßte gerade mal 82 Hundertstelsekunden auf Scheider ein. Noch enger geht es dahinter zu. Vier Tausendstelsekunden Rückstand auf Molina bedeuteten für Paul di Resta im Mercedes den vierten Platz.
 
Die Ränge fünf und sechs gingen an seine Teamkollegen Bruno Spengler und Gary Paffett. Markus Winkelhock wurde Siebter, Alexandre Prémat Achter. Mike Rockenfeller und Jamie Green komplettierten die Top Ten.
 

Umfrage

Welcher Pilot wird 2010 DTM-Champion?
7 Mal abgestimmt
Gary Paffett
Mattias Ekström
Paul di Resta
Bruno Spengler
Motorsport Motorsport DTM Hockenheim 2010 Alexandre Prémat DTM Zandvoort - Ergebnis Training 1 Audi-Trio im ersten Training vorn

Beim ersten Kräftemessen im holländischen Zandvoort dominierte Audi das...

Mehr zum Thema DTM
Rene Rast - Audi - DTM - Hockenheim 2019
Mehr Motorsport
DTM Hockenheim 2019
Mehr Motorsport
Rene Rast - Audi - DTM - Nürburgring 2019
Mehr Motorsport