DTM

Zweiter Erfolg für Spengler

Foto: DTM

Mercedes-Pilot Bruno Spengler hat den 6. Saisonlauf zum Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gewonnen. Der Kanadier setzte sich am Sonntag vor seinem Markenkollegen Bernd Schneider aus St. Ingbert durch. Martin Tomczyk aus Rosenheim belegte als bester Audi-Vertreter den dritten Platz.

Der viermalige DTM-Champion Schneider verteidigte in der Gesamtwertung mit 46 Punkten die Spitzenposition. Spengler ist nach seinem zweiten Sieg hintereinander mit 34 Punkten neuer Gesamtzweiter. Mit den Rängen fünf für Tom Kristensen und acht für Mattias Ekström erhielten die Titel-Hoffnungen im Audi-Lager in der Eifel einen herben Dämpfer. Tom Kristensen hat als Tabellenzweiter nun zwölf Punkte Rückstand auf Schneider.

Mit dem anfänglich nassen Wetter kam Bruno Spengler am besten zurecht, er fuhr der Konkurrenz mühelos davon. "Das Auto lag perfekt", sagte der Kanadier begeistert. Auch auf abtrocknender Strecke war Spengler nicht aufzuhalten.

Bernd Schneider begnügte sich mit dem zweiten Rang. "Ich habe schon im Training gesehen, dass ich das Tempo von Bruno nicht mitgehen kann", sagte der Saarländer. Bester Audi-Mann war als Dritter Martin Tomczyk, der sich vor einem furios vom 14. auf den vierten Rang nach vorn stürmenden Jean Alesi halten konnte.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb Porsche 917 Designstudie Porsche 917 Designstudie Dieses Concept Car wurde nie gezeigt
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Anzeige