Häkkinen vor Comeback in der DTM?

Foto: dpa

Mika Häkkinen, der finnische Formel 1-Weltmeister von 1998 und 1999 beendet am Mittwoch (13.10.) einen zweitägigen Test im DTM-Mercedes auf dem Lausitzring.

Bereits am Dienstag fuhr der 36-jährige Finne 48 Runden auf der 4,534 Kilometer langen Strecke nördlich von Dresden. Über Zeiten schweigen sich die Verantwortlichen des H.W.A.-Teams aus. "Es wäre unfair, die Rundenzeiten schon jetzt zum Maßstab zu nehmen“, sagte ein Mercedes-Sprecher. "Mika mußte sich erst einmal an alles gewöhnen und Sitz sowie Pedalerie passend einstellen.“ Beobachter sahen indes noch einigen Raum für zeitliche Verbesserungen.

Häkkinen habe die DTM schon seit einiger Zeit verfolgt, sagte Mercedes-Sportchef Norbert Haug, "und sie war während unserer Zusammenarbeit stets ein Thema zwischen uns.“ Tatsächlich hat Häkkinen bereits im Jahr 2001 im tschechischen Brünn einen DTM-CLK ausprobiert.

"In dieser Saison ist Mika vor dem Fernseher zu einem wahren DTM-Fan geworden“, so Haug weiter, "und wir haben ihm einen Test in der aktuellen C-Klasse angeboten.“ Nach dem ersten Testtag kam Haug zu der Erkenntnis: "Mika hat nichts von seinem Speed verloren. Aber weitere Vereinbarungen gibt es keine.“ Mit einer ähnlichen "Schnupperfahrt“ begann auch die DTM-Karriere von Jean Alesi, der nach Abschluss seiner Formel 1-Karriere erstmals im Herbst 2001 den DTM-Mercedes testete und sich spontan für die DTM entschied.

Neben Häkkinen testete Mercedes noch den neuen Formel 3-Euroserie-Champion Jamie Green, den englischen Formel 3-Meister von 2003, Robbie Kerr, sowie den schwedischen Tourenwagen-Meister Richard Göransson.

Neues Heft
Top Aktuell René Rast - DTM - Nürburgring 2018 DTM Nürburgring Rast mit perfektem Wochenende
Beliebte Artikel DTM Schneider siegt beim Saisonfinale Ekström holt DTM-Titel
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker