Mercedes

DTM-Mannschaftsaufstellung komplett

Foto: dpa

Bruno Spengler wird befördert, Jean Alesi rutscht ins zweite Glied. Die DTM-Fahreraufstellung bei Mercedes bietet wenig Überraschendes.

Vier Piloten erhalten in der Saison 2006 eine neue Mercedes-C-Klasse im Titelkampf des Deutschen Tourenwagen Masters DTM. Neben Publikumsliebling Mika Häkkinen erhalten Jamie Green und Bruno Spengler ein aktuelles Auto. Der Kanadier Spengler empfahl sich ebenso wie der Engländer Green 2005 mit starken Leistungen in einem 2004er Auto für höhere Aufgaben.

Trotz einer durchwachsenen Saison erhält auch der viermalige DTM-Champion Bernd Schneider wieder Topmaterial beim HWA-Team. "Dass er im Vorjahr das Finale in Hockenheim gewonnen hat, beweist, dass man auf ihn zählen kann, wenn es darauf ankommt", argumentiert Sportchef Norbert Haug.

In die zweite Reihe rutscht dagegen Jean Alesi. Der Franzose, der bereits 2005 nicht mehr allzuviel Rückhalt im Werksteam genoss, fährt nun ein 2005er Auto bei Persson. Den zweiten Persson-Mercedes fährt der Grieche Alexandros Margaritis.

Zwei Autos der Saison 2005 setzt auch das Mücke-Team ein. Neben Stefan Mücke greift Renault-World-Series-Fahrer Daniel la Rosa ins Lenkrad. Weitere DTM-Neulinge sind Susie Stoddart (Mücke) und Mathias Lauda (Persson), die jeweils 2004er Autos erhalten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Paul di Resta - Mercedes - DTM - Brands Hatch 2018 DTM Brands Hatch 2018 Doppelsieg für Mercedes
Beliebte Artikel Die zweite Frau in der DTM DTM-Kalender steht fest
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018