Neue Fahrer für BMW in der DTM

Maxime Martin und António Félix da Costa starten 2014

Maxime Martin Foto: BMW

BMW baut seinen Fahrerkader in der DTM für die Saison 2014 auf zwei Positionen um. Maxime Martin steigt vom bisherigen Test- zum Stammfahrer auf. Zudem schickt BMW António Félix da Costa als achten DTM-Fahrer ins Rennen.

Die beiden Neulige ersetzen Andy Priaulx  und Dirk Werner, die beide 2014 nicht mehr im DTM-Fahreraufgebot stehen, aber BMW als Werksfahrer auch weiterhin erhalten bleiben. Priaulx wechselt zum BMW Team RLL und tritt in der neuen nordamerikanischen United SportsCar Championship (USCC) an. Werner wird als Speerspitze das Langstreckenprogramm von BMW Motorsport anführen und unter anderem bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring im BMW Z4 GT3 an den Start gehen.

Der 27-jährige Belgier Martin belegte 2012 und 2013 im BMW Z4 GT3 die Plätze zwei bzw. drei in der Gesamtwertung der Blancpain Endurance Series. In der abgelaufenen Saison konnte er bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring (DE) den zweiten Rang erringen. Außerdem ging Martin für das BMW Team RLL in der American Le Mans Series (ALMS) an den Star.

Der 22-jährige Portugiese Félix da Costa rückteüber die Formel 3 Euroserie und die GP3-Meisterschaft 2012 ins Red Bull Juniorteam auf. Im selben Jahr gewann er das  Formel-3-Rennen in Macau. 2013 belegte er in der Formula Renault 3.5 Series den dritten Rang und absolvierte Formel-1-Testfahrten.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote