Papierboot-Rennen auf dem Dutzendteich

Foto: ams

Schon viele DTM-Piloten sind nach einem Erfolg beim Nürnberger Norisring-Rennen – freiwillig oder unfreiwillig – im Dutzendteich gelandet. In diesem Jahr wird der unmittelbar an den Stadtkurs und das Fahrerlager angrenzende See selbst Schauplatz eines Rennens: Während des DTM-Gastspiels in Nürnberg (23.7.) treten die Audi DTM-Piloten auf dem Dutzendteich zu einem Bootsrennen gegeneinander an.

Die Boote sind nicht ganz alltäglich: Zum Einsatz kommen "Paper Boats", die aus Pappe bestehen, im Design der Audi DTM-Fahrzeuge gestaltet werden und von den Mechaniker-Crews der jeweiligen Audi Fahrer in Handarbeit entstehen. Sie dürfen ausschließlich aus Papier, Pappe, Klebefolien, Tape, Klebstoff, Farbe und Seilen gebaut werden. Als Antriebsquelle dienen Paddel und Segel.

Die Audi DTM-Piloten müssen mit den Konstruktionen ihrer Mechaniker eine Strecke auf dem Dutzendteich in möglichst kurzer Zeit zurücklegen, ohne dabei Schiffsbruch zu erleiden. Auch die Originalität der Boote wird bewertet. Der siegreichen Crew, bestehend aus den Mechanikern und dem Fahrer, winken wertvolle Preise.

"Wir haben bei unserem Fitness-Camp im Februar überprüft, ob alle unsere DTM-Fahrer schwimmen können", erklärt Audi Motorsportchef Wolfgang Ullrich mit einem Augenzwinkern. "Ich bin auch schon sehr gespannt, welches unserer Teams mit der kreativsten Idee aufwarten kann."

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Truma adv. Gasregler/-filter Truma Neuheiten Neue Gasregler und Gasfilter Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote