Karma SC2 Concept Karma
Karma SC2 Concept
Karma SC2 Concept
Karma SC2 Concept
Karma SC2 Concept 8 Bilder

Karma SC2 Concept

Zweisitzer mit Flügeltüren und 1.100 PS

LA Auto Show 2019

Der Elektroautobauer Karma hat auf der LA Auto Show ein neues Sportwagenkonzept vorgestellt. Der Zweisitzer soll rund 1.100 PS leisten.

Der in chinesischer Hand befindliche US-Elektroautobauer Karma, der einst aus den Fisker-Resten geformt wurde, will seine Modellpalette ausbauen. Neben dem Karma Revero sollen künftig auch noch sportlichere Fahrzeuge angeboten werden. Wie ein Sportcoupé aussehen könnte, zeigt Karma jetzt auf der LA Auto Show mit dem SC2 Concept, das als Fortschreibung der Cabrio-Studie SC1 gelten kann.

Die gewählten Proportionen dürfen als klassisch gelten: lange vordere Haube, kurze knackige Überhänge und eine weit nach hinten gerückte Kabine. Dazu gibt es nach vorne oben öffnende Türen, die bis weit ins Dach reichen. Ansonsten orientiert sich das Design am erst kürzlich aufgefrischten Revero.

Vier E-Motoren mit zusammen 1.100 PS

Beim Antrieb haut Karma dicke Pfähle ein. Insgesamt wurden vier Elektromotoren – je zwei je Achse – verbaut. Die Gesamtleistung soll bei 800 kW – also rund 1.100 PS – liegen. Das Gesamtdrehmoment wird mit 14.000 Nm (an den Rädern) angegeben. Damit soll der Elektro-Allradler in knapp zwei Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Batterie, die im Mitteltunnel und im Fahrzeugboden sitzt, bietet eine Kapazität von 120 kWh. Damit sollen Reichweiten von bis zu 560 Kilometern möglich sein.

Karma SC2 Concept
Karma

Die Bremsanlage des SC2 setzt auf Karbon-Keramik-Scheiben, das Fahrwerk auf liegende, über Pushrods angesteuerte Federbeine. Bei den Assistenzsystemen werden eine Dreifach-Kamera und Lidar-Sensoren kombiniert. Der SC2 bietet so verschiedene Autonom-Fahrfunktionen. Zugang zum Innenraum gewährt ein Touchsensor, die Sitze und das Lenkrad sind biometrisch geformt. Die Scheiben lassen sich elektrochromatisch verdunkeln. Als Innenspiegel fungiert ein eingeklinktes Smartphone und im Stillstand kann der SC2 mit einem Laser-Projektor die aufgezeichnete Fahrt nochmal abspielen. Es lassen sich aber auch Aufzeichnungen anderer Strecken abspielen. Der SC2 wird so quasi zu einem Fahrsimulator.

Sportwagen E-Auto Karma SC1 Vision Concept Karma SC1 Vision Concept Elektroauto als Roadster

So könnte ein Cabrio auf Basis der aktuellen Plattform aussehen.

Mehr zum Thema LA Auto Show
11/2019, Hyundai Vision T
SUV
VW Atlas Cross Sport R Baja Concept
Mehr Motorsport
Dodge Challenger 50th Anniversary Edition
Neuheiten