Mack LR BEV (2020)

Elektro-Müllwagen mit fast 5.500 Nm

05/2019, Mack LR BEV Foto: Mack Trucks Inc.

Mack stellt einen Müllwagen vor, der ab nächstem Jahr New Yorks Abfall wegschaffen soll. Der LR BEV hat vier Batterien, zwei Motoren und ziemlich viel Power.

Es gibt ja inzwischen Messen für alles Mögliche. Selbst für Müll. Auf der WasteExpo in New Orleans geht es um das, was wir wegwerfen – und natürlich vor allem darum, wie es am besten entsorgt und wiederverwertet werden kann. Umweltschutz spielt bei dem Thema eine immer größere Rolle, und so liegt es nahe, dass der amerikanische Lastwagen-Hersteller Mack seinen neuen Elektro-Lkw auf der WasteExpo als Müllwagen präsentiert.

Elektro: 5.492 Nm. Diesel: 2.115 Nm

Der Mack LR BEV verfügt über zwei Elektromotoren, deren Leistungswerte auf den ersten Blick nicht sonderlich beeindrucken. Ihre Dauerleistung beträgt 260 kW (354 PS), in der Spitze schaffen sie 370 kW (503 PS). Bei Lastwagen ist ein gut nutzbares Drehmoment allerdings wichtiger als Spitzenleistung, und hier nennt Mack eine Zahl, die aufhorchen lässt: 5.492 Newtonmeter fallen über das bemitleidenswerte Zwei-Gang-Getriebe her, das die Kraft auf die beiden hinteren Achsen überträgt. Zum Vergleich: Der Reihensechszylinder-Diesel des Standardmodells erreicht trotz seiner elf Liter Hubraum „nur“ bis zu 2.115 Newtonmeter.

Was halten Sie von Müllwagen mit Elektroantrieb?
Live Abstimmung 752 Mal abgestimmt
Überfällig. Wenn Elektromobilität Sinn ergibt, dann hier.
Blödsinn. Der Dieselantrieb bleibt weiter klar überlegen.

Die vier Lithium-Ionen-Akkus lassen sich mit maximal 150 Kilowatt laden. Außerdem speist der Mack natürlich per Rekuperation Energie in die Akkus zurück, was beim ständigen Stop and Go eines Müllautos nicht zu unterschätzende Auswirkungen auf die Reichweite haben dürfte. Weitergehende Angaben dazu oder zur Kapazität der Batterien macht der Hersteller leider noch nicht. Obwohl die Akkus einiges wiegen dürften, kommt der Mack LR BEV auf eine Zuladung zwischen 15,9 und 32,7 Tonnen.

Ab 2020 in New York City im Einsatz

Weiterer Vorteil des Elektroantriebs: Der Mack LR soll damit deutlich leiser sein als sein Pendant mit Dieselmotor. Wobei die tägliche Erfahrung lehrt: Es ist nicht zwangsläufig das Triebwerk eines Müllautos, das einen unsanft aus dem Schlaf holt. Dafür ist meist das Geschepper beim Entleeren der Mülltonnen oder der Warnton beim Rückwärtsfahren verantwortlich. Vielleicht sind auf der WasteExpo ja auch für diese Probleme Lösungen vorgestellt worden.

Wie laut oder leise der Mack LR BEV als Müllwagen tatsächlich ist, muss er ab 2020 im Alltagstest unter Beweis stellen. Und zwar nicht irgendwo, sondern in New York City. Dort schaffen 10.000 Müllmänner täglich über 12.000 Tonnen Abfall beiseite. Wer dort überzeugt, dürfte es überall auf der Welt mit dem Müll aufnehmen können.

05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV 05/2019, Mack LR BEV

Fazit

Wer genauer drüber nachdenkt, sieht viele Vorteile der E-Mobilität bei Müllautos. Die Lastwagen sind auf vorgegebenen Routen unterwegs, sodass leicht einzuschätzen ist, ob die Akkus genügend Reichweite bieten. Das ständige Stop and Go lädt die Batterien während der Arbeit, und nach der Schicht können sie in Ruhe im Depot mit Strom versorgt werden. Auch das Ärgernis der Abgasemission während der Müllaufnahme wird behoben. Zudem dürften sich Kostenvorteile ergeben, weil die Bremsen deutlich weniger verschleißen. Hinzu kommt das Lautstärke-Thema. Und so weiter… Es wäre schon sehr verwunderlich, wenn andere Kommunen nicht bald New Yorks Beispiel folgen würden und ihre Müllwagen-Flotte kontinuierlich auf Elektroantrieb umstellen werden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Verkehr BMW kein Partner beim FC Bayern Sponsor-Wirrwar beim FC Bayern München BMW-Deal geplatzt, Audi bleibt an Bord Volkswagen Air Service Airbus A319 Volkswagen Air Service Vorstands-Jet wird zum Aufklärungsflugzeug
Van Mercedes EQV Elektro V-Klasse 2019 Genf Autosalon Mercedes EQV (2019) Die elektrische V-Klasse kommt zur IAA Renault Kangoo Z.E. Concept Renault Kangoo Z.E. Concept Elektrostudie gibt Kangoo-Ausblick
promobil
Carthago C-Tourer I 141 LE Der Carthago C-Tourer I 141 LE im Supercheck Ein kurzer Integrierter mit reichlich Komfort Dubrovnik Top 5 Game of Thrones-Drehorte und Stellplätze Wohnmobil-Reise durch Europa zu den Top 5
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken