Tesla Model S Fremont Police Fremont Police
Tesla Model X Police
Tesla Model X Police
Tesla Model S Fremont Police
Tesla Model S Fremont Police 15 Bilder

Batterie leer - Verstärkung mit Verbrenner

Polizei-Tesla muss Verfolgung abbrechen

In Kalifornien hat ein Polizist anscheinend vergessen, seinen Dienst-Tesla rechtzeitig aufzuladen. Deshalb musste er bei einer Verfolgungsjagd aufgeben.

Die kalifornische Fremont Police hat sich einen gebrauchten Tesla Model S 85 zugelegt – und musste mit dem Elektrofahrzeug ein besonders unangenehmes Erlebnis verkraften. Wegen einer nicht voll aufgeladenen Batterie waren die Beamten nicht in der Lage, mit dem Auto eine Verfolgungsjagd zu Ende zu bringen.

Warum der Akku so wenig Saft hatte, ist noch nicht vollständig geklärt. Ein Sprecher der Polizei bestätigt, dass die Batterie schon öfter zu wenig geladen war. Dies komme beispielsweise vor, wenn ein Polizist zur Dienststelle zurückkehre, um seinen Bericht abzugeben, und dann ein anderer Polizist den Tesla übernehme. Bei der Übergabe gerät dann der eigentlich wichtige Ladestand in Vergessenheit.

Tesla Model S Police Grand-Ducale
Police Grand-Ducale
Auch die Polizei des Großherzogtums Luxemburg testet den Tesla Model S.

Verdächtiger flüchtet

Der Model S war gerade dabei, einen Verdächtigen zu verfolgen, der in Zusammenhang mit einem Verbrechen in der kalifornischen Stadt Santa Clara stehen könnte. Die verfolgenden Polizisten glichen das Nummernschild des verdächtigen Fahrzeugs ab und versuchten dann den Verkehr zu stoppen. Daraufhin fuhr der verdächtige Fahrer mit hoher Geschwindigkeit davon.

Tesla Model X Polizei Basel
Justiz- und Sicherheitsdepartement Kanton Basel-Stadt
Die Baseler Polizei ist mit Tesla Model X unterwegs.

Über Funk gab der den Tesla fahrende Polizist überrascht bekannt, dass er nur noch sechs Meilen Reichweite (9,7 Kilometer) und somit wenig Stromreserven für die Verfolgung habe. Daraufhin kamen mit Verbrennungsmotor-Fahrzeugen ausgerüstete Beamte der California State Highway Patrol dem Tesla zu Hilfe. Während der Tesla wegen seines niedrigen Batterie-Ladestandes die Verfolgung aufgab, taten dies die übrigen Verfolger zehn Minuten später, um den übrigen Verkehr nicht zu gefährden. Die Polizisten fanden das Fluchtfahrzeug später verlassen im 8,2 Kilometer entfernten San Jose.

Tesla Model X Police
Victoria Police
Keine Angst vor langen Distanzen: Auch die australische Polizei testet den Einsatz von Tesla Model X.

Keine Regeln für Aufladung

Die Polizei von Fremont weist darauf hin, dass man sich mit dem Model S immer noch in einer sechsmonatigen Testphase befinde. In Bezug auf das Auftanken oder Nachladen von Fahrzeugen gäbe es keine schriftlichen Richtlinien, allerdings gilt im Allgemeinen, dass die Batterie des Tesla vor seiner nächsten Schicht mindestens zur Hälfte geladen sein müsse. Der Vorfall mit der abgebrochenen Verfolgung habe keinen Einfluss darauf, wie die Behörde die Eignung des Model S für Patrouillendienste einschätze.

Umfrage

1912 Mal abgestimmt
Leere Batterie bei einer Verfolgungsjagd: peinlich für die Polizei?
Ja, zum Nachladen muss es klare Regeln geben.
Nein, ein nicht vollbetanktes Verbrennungsmotor-Auto wäre viel peinlicher.

Fazit

Ein Tesla Model S als Polizeifahrzeug muss eine Verfolgungsjagd abbrechen, weil die Batterie leergefahren ist. Was zunächst nach einem amüsanten Elektroauto-Fail klingt, könnte auch mit jedem Verbrennungsmotor-Auto passieren: Ob man das Tanken oder das Nachladen vergisst, ist eigentlich egal. Und für eine Hochgeschwindigkeits-Verfolgungsjagd über sehr lange Distanzen ist der Patrouillen-Tesla der Stadt Fremont von vornherein nicht vorgesehen – dort übernehmen die Beamten der California State Highway Patrol mit ihren Ford Explorer und Dodge Charger Police Interceptor Utility Vehicles.

Verkehr Zubehör Ford F-150 Special Service Vehicle Polizei-Pickup Ford USA Diese Extras haben Polizeiautos der Amis

Ford will die alten Verbrauchsmonster endgültig von den US-Straßen holen.

Tesla Model S
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Tesla Model S
Mehr zum Thema Elektroauto
10/2019, Citroen 19_19
Fahrberichte
10/2019, PSA Elektro-Van
Tech & Zukunft
Tesla Supercharger
E-Auto