Erlkönig Mercedes CLS Shooting Brake

A-Klasse-Monitor und Super-Licht

Erlkönig Mercedes CLS Shooting Brake Foto: SB-Medien 10 Bilder

Mercedes unterzieht den CLS Shooting Brake einer kleinen optischen und technischen Kur. Erste Bilder zeigen zudem das neue Cockpit.

Nicht nur das Kombicoupé wird 2014 überarbeitet, auch das Coupé kommt in den Genuss einer Auffrischung. Wie unsere Erlkönig-Bilder belegen, wird der Mercedes CLS Shooting Brake - und dann auch der CLS als Coupé - den schon aus der A-Klasse oder dem CLA bekannten freistehenden Monitor am Armaturenträger aufweisen. Des Weiteren wird es marginale Änderungen im Bereich der Mittelkonsole geben.

Optisch wird der Mercedes CLS Shooting Brake ebenfalls nur marginal angepasst. Die Änderungen betreffen in erster Linie die Front, hier insbesondere die Scheinwerfer sowie die Schürze und den Grill. Bei Letzterem könnte der AMG-Diamant-Grill bekannt von der A-Klasse in einer modifizierten Form auch beim CLS erscheinen. Die Schürze erhält einen neuen Look und veränderte Lufteinlässe.

Als erstes Modell wird der Mercedes CLS in den Genuss der Active Multi Beam LED-Scheinwerfer kommen. Hier werden nicht mehr einzelne Funktionen wie Kurvenlicht oder Fernlicht mechanisch angesteuert. Mit dem Active Multibeam können einzelne LED individuell geschaltet und so nur bestimmte Bereiche ausgeleuchtet werden. Per Kamera erhält das System seine Informationen das Lichtbild bis zu 100 Mal pro Sekunde anzupassen.

Als weitere Highlights im Mercedes CLS werden dann das Neungang-Automatikgetriebe sowie Assistenzsysteme aus der aktuellen S-, E- und der kommenden C-Klasse verbaut werden. In Sachen Motorisierungen wird sich der CLS ebenfalls aus dem Konzernregal bedienen.

Neues Heft
Top Aktuell Teaser Kia Soul Erlkönig Kia Soul (2020) Neuer Soul wird SUV-iger
Beliebte Artikel BMW 520d GT, Mercedes CLS 250 CDI SB, Heckansicht Mercedes CLS und BMW 5er GT Duell der flotten Edelkombis Mercedes CLS 250 CDI Shooting Brake, Heckansicht Mercedes CLS Shooting Brake Schickes Heck trifft Spardiesel
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden