Erlkönig-Splitter

Opel Insignia, Baby Rolls & Co.

Foto: SB-Medien 131 Bilder

Erstes Bild des ungetarnten Insignia - Cockpits. Außerdem: Renault Laguna Coupé, Baby Rolls in Vergleich mit dem 7er, Mercedes CLK, Fiat 500 Abarth, Citroen C2 Picasso im Wintertest.

Opel Insignia: Der neue Vectra wird auf der London Motor Show im Juli 2008 seine Weltpremiere feiern. Das Design wird sich nach Angaben von Opel Marketing-Geschäftsführer Alain Visser stark an die GTC-Studie anlehnen.

Der erste Beweis, liegt nun im Foto vor: Unserem Erlkönig-Fotografen ist ein Schuss auf das ungetarnte Cockpit gelungen. Bis auf ein kleineres Display in der Mittelkonsole sowie einem Zündschloss an der Lenksäule zeigt sich der Insignia/GTC-Arbeitsplatz nahezu unverändert. Das dreispeichige Lenkrad, die Anordnung der Rundinstrumente sowie der Bedieneinheiten in der Mittelkonsole sind identisch. Auch äußerlich bleibt das Serienmodell seiner Studie weitgehend treu: Dach- und Seitenlinie, ausgeprägte Motorhaube und Stummelheck mit flachstehender Heckscheibe. Sicher verzichten werden die Rüsselsheimer auf die extrovertierte Front mit den großen hoch stehenden Lüftungsschlitzen unterhalb der Scheinwerfer. Hier wird Opel Konzessionen an den Seriengeschmack machen.

Fiat 500 Abarth: Im Herbst 2008 wird Fiat die sportliche Version des 500 auf den Markt bringen. Angetrieben wird der Mini-Fiat von einem 1,4-Liter-Turbo-Vierzylinder, der es auf 135 PS bringt. Gegenüber der Serie sind vergrößerte Lufteinlässe, eine größer dimensionierte Bremsanlage und ein modifiziertes Fahrwerk an Bord. Premiere wird das Modell auf dem Genfer Auto Salon feiern. Die Abarth SS-Version als Top-Modell wird rund 180 PS leisten.

Baby Rolls-Royce: Auch der kleine Rolls verneint seine Verwandtschaft nicht und zeigt den schweren großen Kühlerschrank vom Phantom. Direkt neben dem BMW 7er-Prototypen geparkt zeigt sich auch die Verwandtschaft zum Bayern. A-Säule und Windschutzscheibe ähneln sich frappieren. Schließlich baut der kleine Rolls auch auf der Plattform des kommenden 7ers auf.

Renault Laguna Coupé: Auf der IAA hat Renault als Studie eine Coupéversion des Laguna präsentiert - und viel Lob geerntet hat. Die ersten Prototypen konnte unser Erlkönig-Fotograf nun stellen. Ende 2008 wird das Serienmodell des Coupé mit Allradlenkung auf den Markt kommen und sich optisch nah an der Studie orientieren. Flach anstehende Windschutzscheibe, kurze Überhänge und ein flach auslaufendes Heck zeichnen sich auch beim stark getarnten Erlkönig ab. Als Antriebe wird das Coupé zwei neue V6-Dieselmotoren beherbergen, die zusammen mit Partner Nissan entwickelt wurden. Die Dreiliter-Maschinen sind in zwei Leistungsstufen mit 230 oder 265 PS lieferbar.

Mercedes CLK: Intern C207 genannt wird der neue CLK auf Plattform der neuen C-Klasse 2009 auf den Markt rollen.

Neues Heft
Top Aktuell Teaser Kia Soul Erlkönig Kia Soul (2020) Neuer Soul wird SUV-iger
Beliebte Artikel Nokian Valtra Traktor Weltrekord Schneeräumen Weltrekord im Schneeräumen Autonomer Traktor schafft 73,171 km/h Erlkönig-Splitter Focus RS, Landcruiser, V-Klasse & Co.
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden