Erwischt

Lancia Ypsilon Facelift

Foto: ams 2 Bilder

Lancia frischt seinen Kleinsten etwas auf. Der Ypsilon mit neuen Gesichtszügen soll auf dem Auto Salon in Paris debütieren.

Komplett neu gezeichnet kommt die Front daher. Der Kühlergrill verliert seine Lamellen und erhält ein Maschengitter. Zudem verschwindet die Stoßleiste, die Lufteinlassöffnungen und die Nebelscheinwerfer erhalten einen neuen Zuschnitt.

Am Heck ersetzt eine Chromspange, die von Reflektoren flankiert wird die alte Stoßleiste. Die Heckschürze trägt nun einen kleinen Diffusoransatz und die Heckleuchten die Farbe Weiß.

Im Innenraum sollen wertigere Materialien für einen hochwertigeren Eindruck sorgen. Technisch bleibt der Ypsilon unverändert.

Technisch differenziert sich der aktuelle Lancia Ypsilon durch zwei neue Turbodiesel-Direkteinspritzer und einen neuen Benziner von seinem Vorgänger. Der 1,3-Liter 16V-Diesel leistet nun in der Basiskonfiguration 75 statt 70 PS, neu ist eine 90 PS-Variante. Beide tragen serienmäßig einen Partikelfilter. Bei den Benzinern ergänzt die Version 1.4 8v mit nun 77 PS das Angebot, die die 80 PS-Variante ersetzt.

Neues Heft
Top Aktuell Erlkönig Audi Q7 Audi Q7 (2019) Facelift-Version im Q8-Stil
Beliebte Artikel Erlkönig Audi RS7 Sportback Erlkönig Audi RS7 (2019) Mit 650 PS aus einem V8 Erlkönig Renault Clio Erlkönig Renault Clio (2019) Sportlicher gegen Polo und Fiesta
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen sport auto 1/2019 - Heftvorschau sport auto 1/2019 8 Sportwagen im Handling-Check Aston Martin Valkyrie V12-Motor des Aston Martin Valkyrie So schreit der 1.000-PS-Sauger
Allrad Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker