23 bis 7 Uhr 24-Stunden-Rennen 2009

Spannung pur an der Spitze - Phoenix-Audi in Führung

24h Rennen Nürburgring 2009 Nacht Foto: SB-Medien 60 Bilder

Ein Nacht mit vielen Führungswechseln liegt hinter den Top-Teams beim 37. ADAC Zurich 24h-Rennen. Dennoch waren in den Morgenstunden die ersten vier Plätze nahezu unverändert: Nach 15 Stunden lagen der erstplatzierte Phoenix-Audi (#99), die beiden Manthey-Porsche (#1, #2) und der Abt-Audi (#97) innerhalb einer Runde.

Seit Rennstart am Samstagnachmittag gab es insgesamt 15 Führungswechsel. Uwe Alzen, Sascha Bert, Lance David Arnold und Christopher Mies konnten sich in der Nacht weiter nach vorne arbeiten und belegten um 7:00 Uhr den fünften Rang. Dabei profitierte der Betzdorfer auch von unplanmäßigen Reparaturen am Audi R8 LMS #(98) und dem Porsche von Jürgen Alzen (#6). Beide Teams verloren den Anschluss an die Spitze, belegten die Positionen zehn und zwölf. In den frühen Morgenstunden schieden der in Anfangsphase stark fahrende Ford GT der Raeder-Mannschaft (#40) und der "Eifelblitz" (#10) aus.

24-Stunden-Rennen Nürburgring 2012: Zeitplan, Rahmenprogramm und mehr 5:15 Min.

Stop-and-Go-Strafe für Manthey-Porsche

Um 2:04 Uhr in der Nacht wurde der Manthey-Porsche mit der Startnummer eins wegen Missachtung gelber Flaggen an einer Gefahrenstelle mit einer 3-minütigen Stop-and-Go-Strafe belegt, die Strafe später jedoch wieder zurückgenommen. Dazu Rennleiter Walter Hornung: "Während einer längeren Gelbphase wegen notwendig gewordener Bauarbeiten in der NGK-Schikane bekamen wir eine Meldung der Streckenposten, dass das Fahrzeug mit der Nummer eins in dieser Passage zu schnell gefahren sei. Daraufhin haben wir - wie im Reglement vorgesehen - eine Stop-and-go-Strafe von drei Minuten ausgesprochen. Das Team hat sich dann bei uns gemeldet und darauf hingewiesen, dass die teaminterne Datenaufzeichnung eine geringe Geschwindigkeit zeige. Da wir über ADAC-eigene Data-Logger verfügen, haben wir beim nächsten Boxenstopp die Angaben des Teams überprüft und festgestellt, dass sich die gefahrene Geschwindigkeit im vertretbaren Rahmen befunden hat.

Daraufhin haben wir dem Team eine Zeitgutschrift über 3:26 Min. gewährt, um die verlorene Zeit wieder aufzuholen. Eines ist mir in dem Zusammenhang wichtig: Die Streckenposten, die sich im Gefahrenbereich befinden, haben natürlich keine Radarpistolen und können auch nicht die Datenaufzeichnung sehen. Sie erkennen aber eine subjektive Gefährdung, die ich völlig nachvollziehen kann. Dennoch hielte ich es für falsch, objektive Messmethoden, die uns zur Verfügung stehen, nicht zu nutzen."

# 6 (Alzen / Menzel / Schwager / Fricke) Porsche 911 GT3  
In der Nacht ist an dem Porsche zwei Mal der Gaszug gerissen. Durch Reparatur und anschließenden Service hat das Team insgesamt rund 30 Minuten verloren.

# 10 (Viebahn / Forbes / Huisman / Hartung) BMW E46 M3 GTS
05:01 Uhr: Das Aus für den beliebten ‚Eifelblitz‘. Marko Hartung hat einen Unfall im Streckenabschnitt Fuchsröhre.

# 12 (Renger / Rehfeld / Kissling / Strycek) Chevrolet Corvette C6
00:12 Uhr: Planmäßiger Wechsel des Getriebeöls, Standzeit rund fünf Minuten.


# 40 (Tilke / Adorf / Hennerici / Mutsch) Ford GT
05:12 Uhr: Defekt an der Ölpumpe, kein Öldruck, möglicherweise Folgeschaden am Motor.

# 84 (Brandl / Kratz / Molnar / Ihle) Audi TT S
03:37 Uhr: Leitplankenkontakt im Streckenabschnitt Kallenhard. Fahrer Ihle schleppt sich in langsamer Fahrt an die Box. Das Team stellt starke Beschädigungen fest und entscheidet sich gegen eine Reparatur. Das Team beendet das Rennen vorzeitig.

# 98 (Stuck / Biela / Pirro / Fässler) Audi R8 LMS
In der Nacht wurde am Audi R8 der Kühler der Servopumpe getauscht.

Das 24h-Rennen endet am Sonntag, den 24. Mai, um 16.00 Uhr (siehe Zeitplan). Während dem ganzen Rennen können Sie den kostenlosen Live-Stream auf sportauto-online.de sehen.

Weitere Informationen finden Sie im sport auto-Spezial zum 24h-Rennen auf dem Nürburgring.

24h-Rennen Nürburgring 2009

Überblick Allgemein
Spannungsgarantie beim Saisonhöhepunkt
Zeitplan und Starterliste
Analyse der Reglementänderungen 2009
Bisherige Sieger des 24h-Rennens
Die Höhepunkte 2009 in Bildern
Freies Training
1. Zeittraining
2. Zeittraining
Top 20 der Startaufstellung
Rennbericht 16 bis 17 Uhr
Rennbericht 17 bis 19 Uhr
Rennbericht 19 bis 21 Uhr
Rennbericht 21 bis 23 Uhr
Rennbericht 23 bis 7 Uhr
Rennbericht 7 bis 9 Uhr
Rennbericht 9 bis 11 Uhr
Rennbericht 11 bis 13 Uhr
Rennbericht 13 bis 15 Uhr
Rennbericht 15 bis 16 Uhr
Titelverteidiger siegt erneut
Rekord-Stunden am Ring
Rennanalyse & Klassen-Sieger
Alles über das Motor Presse Team
Vorstellung der acht Piloten
Freies Training
1. Zeittraining
2. Zeittraining
Stimmen vor dem Start
Probleme beim Motor Presse-Team
Status um Mitternacht
Nach der Nacht: Technische Probleme kosten wertvolle Zeit
Durchhalte-Parolen in der Schlussphase
Stimmen im Ziel
Alles über das sport auto 24h-Projekt
Vorstellung des BMW M3 GT4
Erste Ausfahrt mit dem V8-Renner
Abstimmungsfahrt auf der Nordschleife
Endspurt vor dem Rennen
Donnerstagstraining mit neuem Einsatzfahrzeug
Qualifying ermöglicht Traumstart
Blick auf die Startvorbereitungen
Drama um den BMW M3 GT4
Zielankunft trotz Probleme
BMW M3 GT4 setzt Kundensport-Tradition fort
Abschluss-Besprechung
DriftChallenge auf dem Ring
Die Fans an der Strecke
Die Girls aus der Box
Live Abstimmnung 1 Mal abgestimmt
Das 24h-Rennen auf dem Nürburgring ist ...
... der Jahreshöhepunkt, den man Live erleben muss.
... ein Spektakel, das man besser aus der Distanz betrachtet.
... meine Chance mit den Profis zu fahren.
...interessant wegen den vielen kleinen Privat-Teams.
... ein nettes Rennwochende - nichts Besonderes.
... interessiert mich nicht.
... kenne ich nicht.
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote