38. AvD-Oldtimer-Grand Prix

Eifelaner Eintopf - alles drin, alle dabei

37. AvD Oldtimer-GP – Impressionen Foto: heppypress 58 Bilder

Mehr als 600 Fahrer, 13 Rennen auf dem GP-Kurs und  und Nordschleife - der AvD hat für den 38. Oldtimer-Grand Prix (13. bis 15. August) ein spannendes Programm aus den besten Zutaten der Rennhistorie gemixt - und Sie können aktiv dabei sein!

Den AvD-Oldtimer-Grand Prix hier vorzustellen hieße wohl, Eulen nach Athen zu tragen - schließlich geht Deutschlands älteste und größte historische Rennveranstaltung seit 1973 an den Start und zieht alljährlich im August bis zu 70.000 Besucher in die Eifel, die dem Treiben von mehr als 600 Fahrern auf der Nürburgring GP-Strecke und der altehrwürdigen Nordschleife begeistert zuschauen.

Ein tolles übervolles Programm wartet auf Sie

Dass Motor Klassik-Leser wiederum beim OGP besondere Privilegien genießen, dürfte ebenfalls bekannt sein: Jedes Jahr haben 150 Teams die Gelegenheit, mit ihren eigenen Klassikern die Arena ihrer Helden zu erkunden - die Grand-Prix-Piste am Samstagnachmittag vor vollen Tribünen und die Nordschleife am Sonntagmorgen, wenn der Frühnebel die legendären 20,8 Kilometer in eine geradezu mystische Atmosphäre taucht. Zwischendurch gibt es Kaffee im großen Motor Klassik-Zelt im Fahrerlager in der Nähe der Fahrzeugabnahme; selbstverständlich nicht nur für die 150 angemeldeten Teams, sondern für alle Leser.

Weitere Informationen zum OGP-Leserlauf von Motor Klassik und das Anmeldeformular gibt's hier.
 
Schauen Sie vorbei, wann immer es Ihnen beliebt - wobei es in der Tat schwer ist, im übervollen Programm von Freitag bis Sonntag eine Lücke zu finden, wenn man nichts versäumen möchte. Auf gar keinen Fall verpassen darf man jedenfalls den AvD Historic Marathon für Tourenwagen und GT auf der kombinierten Strecke aus Nordschleife und Grand-Prix-Kurs am Freitagnachmittag sowie den einstündigen Nachtlauf der zweisitzigen Sportwagen und GT bis 1960/61 am späten Samstagabend. Ebenfalls unverzichtbar sind die beiden Läufe der Formel Junior sowie das DRM-Revival am Samstag und Sonntag.

Die Eintrittspreise

Der Eintritt kostet am Freitag 18 Euro, Samstag und Sonntag je 38 Euro, das gesamte Wochenende 58 Euro - jeweils inklusive Zutritt zum Fahrerlager und allen Tribünen. Jugendliche bis 17 Jahre bezahlen nichts. Karten gibt es im Vorverkauf unter Tel. 0 18 05/31 12 10.

Weitere Informationen zum OGP-Leserlauf von Motor Klassik und das Anmeldeformular gibt's hier.

38. AvD-Oldtimer Grand Prix vom 13. bis 15. August 2010

Freitag, 13. August 2010
08.10-09.50 Uhr Training 20. AvD Historic Marathon/ Nürburgring-Trophy (Nordschleife und GP-Strecke
10.00-10.30 Uhr Streckenumbau
10.20-11.05 Uhr Training YT-Trophy (Nordschleife)
10.40-11.00 Uhr Freies Training Grand Prix Masters
11.10-11.30 Uhr Training Revival Deutsche Rennsport Meisterschaft 1972-1981
11.40-12.00 Uhr Training Historic Historic Grand Prix Cars bis 1960
12.10-12.30 Uhr Training World Sportscar Masters
12.15-14.00 Uhr Rennen: Youngtimer-Trophy (Nordschleife)
12.40-13.10 Uhr Freies Training Mini Challenge
14.10-14.40 Uhr Streckenumbau
15.00-18.30 Uhr Rennen 20. AvD Historic Marathon/Nürburgring-Trophy (Nordschleife und GP-Kurs)
Samstag, 14. August 2010
08.30-08.55 Uhr Training FIA Formel Junior
09.05-09.25 Uhr Training Grand Prix Masters
09.35-09.55 Uhr Training Pre War (Rennen)
10.05-10.25 Uhr Training Masters GT bis 1965
10.35-10.55 Uhr Training Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61
11.05-11.35 Uhr MINI CHALLENGE
11.45-12.00 Uhr Pause
12.10-12.40 Uhr 1. Lauf FIA Formel Junior
12.55-13.25 Uhr 1. Lauf Revival Deutsche Rennsport Meisterschaft 1972-1981
13.40-14.10 Uhr 1. Lauf World Sportscar Masters
14.25-14.50 Uhr 1. Lauf Grand Prix Masters
15.05-15.35 Uhr Training Italian Historic Car Cup
15.50-16.10 Uhr Training Pre War
16.25-16.55 Uhr 1. Lauf MINI CHALLENGE
17.10-17.30 Uhr Präsentation Legenden der Opel-Motorsporthistorie
17.45-18.15 Uhr Präsentation Motor Klassik-Leserlauf
18.30-19.00 Uhr 1. Lauf Historic Grand Prix Cars bis 1960
19.15-19.45 Uhr Pre War (Gleichmäßigkeitslauf)
20.00-20.15 Uhr Pause
20.30-21.30 Uhr 1. Lauf Zweisitzige Rennwagen/GT bis 1960/61
Sonntag, 15. August 2010
08.30-09.00 Uhr Pre War
09.15-09.45 Uhr 2. Lauf Historic Grand Prix Cars bis 1960
10.00-10.30 Uhr 2. Lauf World Sportscar Masters
10.45-11.00 Uhr Präsentation Alfa Romeo
11.15-11.45 Uhr 2. Lauf MINI CHALLENGE
12.00-12.25 Uhr 2. Lauf Grand Prix Masters
12.40-13.25 Uhr Italian Historic Car Cup
13.40-14.10 Uhr 2. Lauf Revival Deutsche Rennsport Meisterschaft 1972-1981
14.25-14.55 Uhr 2. Lauf Zweissitzige Rennwagen/GT bis 1960/61
15.10-15.30 Uhr Präsentation Legenden der Opel-Motorsporthistorie
15.45-16.00 Uhr Pause
16.15-16.45 Uhr 2. Lauf FIA Formel Junior
17.00-17.50 Uhr Mastrers GT bis 1965
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote