ADAC FIVA Historic Cup und Trophy ADAC
ADAC FIVA Historic Cup und Trophy Karte 2 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

ADAC FIVA Historic Cup und Trophy: 17 ADAC und FIVA-Oldtimerveranstaltungen

ADAC FIVA Historic Cup und Trophy 17 ADAC und FIVA-Oldtimerveranstaltungen

Inhalt von

Bereits zum vierten Mal veranstaltet der ADAC den "ADAC FIVA Historic Cup" und die "ADAC FIVA Historic Trophy". In der Saison 2012 wird es 17 Veranstaltungen mit FIVA-Prädikat A und B geben.


Für die insgesamt 17 Veranstaltungen in den beiden Serien wurden einige der schönsten Gegenden Deutschlands ausgesucht. Die "ADAC FIVA Historic Trophy" hat einen touristischen, der "ADAC FIVA Historic Cup" einen tourensportlichen Charakter.

Von Lübeck bis Rosenheim, von Saarbrücken bis Budapest

Los geht es am 21. April mit der "Internationalen Westfalen-Lippe Fahrt Klassik. Eine Woche später wird die "Baden Classic" und die "8. Int. ADAC Metz Rallye Classic" ausgetragen. Zu den Saison-Highlights gehört die "ADAC Bavaria Historic" (7. bis 9. Juni 2012), die "Donau Masters Ulm-Budapest" (5. bis 7. Juli 2012) und die "ADAC Bayerwald Rallye Classic" (3. bis 8. August 2012)

Beendet wird die Saison am 13. und 14. Oktober mit den "Saarländischen ADAC Oldtimertagen 'Rund um den Linslerhof'". Die Sieger der beiden Serien "ADAC FIVA Historic Cup" und die "ADAC FIVA Historic Trophy" werden dann am 17. November in Melle geehrt.

Alle Klassiker mit FIVA-Card können kostenlos gemeldet werden

Sowohl bei dem "ADAC FIVA Historic Cup" wie auch bei der "ADAC FIVA Historic Trophy" sind alle historischen und klassischen Fahrzeuge bis einschließlich Baujahr 1982 zugelassen, für die eine Identity-Card des FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) vorliegt. Der FIVA-Präsident Horst Brüning hat die Schirmherrschaft für die "ADAC FIVA Historic Trophy" übernommen, ADAC-Präsident Peter Meyer ist Schirmherr des "ADAC FIVA Historic Cup".

Für beide Serien ist die Einschreibung kostenlos, ein Fahrzeugwechsel ist möglich, wenn die eingesetzten Fahrzeuge eine FIVA-Identity-Card besitzen. Fahrer und Beifahrer müssen sich separat für die Serien melden und erhalten die gleichen Wertungspunkte. Die Nennungen müssen bis zum 31. Mai 2012 vorliegen, damit alle Veranstaltungen - auch rückwirkend - gewertet werden können.

Mehr Informationen zum "ADAC FIVA Historic Cup" und der "ADAC FIVA Historic Trophy" gibt es auf www.adac.de/oldtimer.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Abstandsüberwachung mit Drohnen Polizei überwacht Abstand von Lkw mit Drohnen Erfolgreicher Einsatz in Brandenburg

Brandenburger Polizei überwacht Abstand von Lkw auf Autobahnen mit Drohnen