Ältester Rolls-Royce erzielt Rekordpreis

Foto: Bonhams

Mit rund fünf Millionen Euro erzielt die 103 Jahre alte Edelkutsche doppelt so viel, wie Experten erwartet hatten. Neuer Besitzer ist ein Privatsammler.

Das Auktionshaus Bonhams in London erlebte am 3. Dezember einen heißen Bieterstreit per Telefon, den schließlich ein nicht namentlich genannter privater Sammler für sich entschied.

Einziger Rolls-Royce, der beim Veteran Car Run starten darf

Der jetzt versteigerte Rolls-Royce stammt aus dem Gründungsjahr der Firma - 1904. Im gleichen Jahr wird er in Paris auf dem Automobilsalon ausgestellt und befand sich seither er in Privatbesitz.

Dass dieser Rolls-Royce der einzige ist, der bei dem legendären Veteran Car Run von London nach Brighton starten darf, dürfte den Preis nochmals nach oben getrieben haben. An diesem Rennen dürfen nur Fahrzeuge teilnehmen, die vor 1905 gebaut wurden.

Den bisher höchsten Pries für einen Rolls-Royce erzielte ein Silver Ghost von 1912, der im August 2007 für rund 2,1 Millionen Euro in Kalifornien versteigert wurde.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote