Bremen Classic Motorshow

Zehn Originale zum 10. Geburtstag

Bremen Classic 2012 Foto: Messe Bremen 55 Bilder

Die Bremen Classic Motorshow feiert ihren zehnten Geburtstag vom 3. bis 5. Februar 2012 mit einer Sonderschau von zwei- und vierrädrigen Schätzen im Originalzustand.

Wenn am 3. Februar die Pforten der ersten großen Oldtimermesse des Jahres 2012 öffnen, werden die Besucher von zehn Klassikern aus dem Musée National de l´Automobile in Mulhouse empfangen. Doch nicht von den Hochglanz-Exponaten, die jeder in der weltbekannten Sammlung bestaunen kann. Nein, für die Jubiläumsausgabe hat das Museum seine Réserve der Collection Schlumpf geöffnet und stellt klassische Automobile zur Verfügung, die es zum Teil schon seit Jahrzehnten nicht mehr öffentlich zu sehen gab. Unter anderem werden vom 3. bis 5. Februar 2012 ein 1928er Voisin C7 C, ein Hotchkiss AM2 von 1927, ein Austro Daimler ADR 6 sowie ein Ravel 9HP zu sehen sein.

Unrestaurierte Zweiräder

Neben den klassischen Automobilen stehen auch die Zweiräder unter dem Motto "original". In Halle 1 werden die Motorrad-Fans auf ihre Kosten kommen. Hier, in der ÖVB-Arena, zeigt der Veteranenfahrzeugverband (VFV) eine weitere SOnderschau mit unrestaurierten Zweirädern. Hier gibt es unter anderem eine Victoria Bergmeister, eine Wanderer 500, eine Opel Motoclub und ewine Württembergia zu bestaunen.

Das Thema Originalität zieht sich wie ein roter faden durch die 10. Bremen Classic Motorshow. Auch für die jüngeren Klassiker der Baujahre 1969 bis 1990, die in Halle 6 zum Kauf angeboten werden, gelten 2012 härtere Voraussetzungen, wie der Projektleiter Frank Ruge erklärt: „Gemeinsam mit Fachleuten suchen wir die interessantesten und besten Fahrzeuge aus, die hier zum Verkauf angeboten werden. Dabei sind mehrere Kriterien wichtig: Original und nicht restauriert, eine lückenlose Historie und nicht mehr als 100.000 Kilometer auf dem Tacho. Bei dieser Kombination ist das Haben-Wollen am Größten".

Im letzten Jahr gab es diese Verkaufsfläche zum ersten Mal, der Erfolg veranlasste die Organisatoren dazu, die Fläche zu verdoppeln. Und schon Ende September sollen alle Plätze vergeben gewesen sein.

Bremen Classic Motorshow

  • Öffnungszeiten: Von Freitag, 3. Februar, bis Sonntag, 5. Februar 2012 jeweils von 9.00 bis 18.00 Uhr
  • Eintrittspreise: Tageskarte: 14,00 Euro, Zwei-Tageskarte: 20,00 Euro, Ermäßigte Eintrittskarte: 12,00 Euro, Vorzugskarte (für Oldtimer-Club-Mitglieder bei Sammelbestellung): 12,00 Euro
  • Kontakt: WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, Geschäftsbereich Messe Bremen, Findorffstraße 101, 28215 Bremen
  • Tel. +49 (0)421 3505525
  • Fax +49 (0)421 3505566
  • E-Mail: info@classicmotorshow.de
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 3/2019, Toyota Crashtest Dummy Thums 6 Crashtest-Dummy von Toyota Unfallforschung für automatisiertes Fahren Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
Mittelklasse Tesla Model 3, Hyundai Kona Hyundai Kona Elektro und Tesla Model 3 Performance Zwei Mittelklasse-Revoluzzer im Test Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken