Classic Days Schloss Dyck, Lageplan/Zeitplan

Die ganze Welt der Klassiker

Lageplan Classic Days Schloss Dyck 2010 Foto: Motor Klassik 29 Bilder

Als buntes Gesamtkunstwerk von hoher Qualität und mit überaus seltenen Oldies überzeugen die Classic Days auf Schloss Dyck mit großer Vielfalt. Fans behaupten, die Veranstaltung solle besser fünf Tage dauern - hier alles Wichtige auf einen Blick.

"Nostalgie Und Charity" - so lässt sich das zweitägige Programm am Wasserschloss Dyck im Rheinland nahe Neuss am besten zusammenfassen. Als Reise in die gute alte Zeit locken die Classic Days seit nunmehr vier Jahren zehntausende von Besuchern, die ihr deutsches Goodwood auf eine ganz eigene Art feiern.

Publikumsnah, bodenständig, urtümlich

Mit zeitgenössischer Kleidung, Picknick inmitten Jazz-Musik, Treffen mit Freunden und einem großen Fest rund um klassische Automobile und Motorräder aller Epochen und Klassen. Dabei ist das Klassiker- und Motorfestival für den guten Zweck gar nicht wie Goodwood - es ist in vielerlei Hinsicht besser: Die Kartenpreise sind angemessen, die Fahrer, die Teams, die Fahrzeuge und die Bereiche der Kooperationspartner sind publikumsnah und präsentieren sich urtümlich und bodenständig.

Es gibt kaum Barrieren - außer zur Zuschauersicherheit. Allerdings finden die Classic Days nicht nur im großen Schlosspark rund um Dyck als Gartenparty der Klassiker statt: Die Veranstaltung ist Gast in einem der bedeutendsten deutschen Gartendenkmäler und Landschaftsparks. Unverwechselbar macht die Veranstaltung der Veranstaltungsort. Schloss Dyck lockt daher mit Schloss und Park auch zu anderen Zeiten als den Classic Days. Mehr Infos unter www.stiftung-schloss-dyck.de.

Racing Legends

Legendäre Rennfahrzeuge zeigen auf dem 2,8 km langen Rundkurs ihr Können. Fahrzeuge aus Privatbesitz starten in schnellen Gleichmäßigkeitsprüfungen - Museumsfahrzeuge absolvieren Demonstrationsläufe.

Jewels in the park

Der FIVA-A Concours d´Elegance zeigt die schönsten Exemplare des Coachbuildings auf der Orangerie-Halbinsel am Schloss. Seltene Fahrzeuge mit Sonderkarosserien und Prototypen sind handverlesen zusammengestellt

Classic meeting

Die Classic Days sind auch das große Treffen von über 90 Oldtimerclubs auf dem "Miscanthus" (Schilfgras)-Feld - auch Dycker Feld genannt - in der Nähe des Schlosses. Unter den Alleen direkt am Schloss wird gepicknickt, zeitgenössisch flaniert und eine stimmungsvoll authentische Zeitreise zelebriert. Hier werden die Zuschauer zu Stars der Veranstaltung.

Nostalgic journey

Historische Campinggespanne, kleine Wohnwagen, Westfalia-VW-Bullis und vieles mehr findet sich in diesem sehr bunten Bereich in der Gartenpraxis am Schloss. Über 20 Wohnwagen-Zugfahrzeug-Gespanne geben einen Eindruck, wie es auf einem Campingplatz der fünfziger und sechziger Jahre ausgesehen hat.

Lovely heroes

Die Autos der Wirtschaftswunderzeit werden hier zu Helden. Fleißige Arbeitstiere wie Tempo Dreirad, Matador oder BMW Isetta werden präsentiert und erinnern an die Fahrzeuge der Wirtschaftswunderzeit in Deutschland und Europa.

Charme & Style

Mitten im historischen Schlosspark auf der Schwarznusswiese wird das Picknick direkt neben den Teilnehmerfahrzeugen in diesem besonderen Concours-Bereich abgehalten. Teilnehmer präsentieren sich in passender Kleidung zu ihrem Fahrzeug und sind selbst Teil der Zeitreise Classic Days.

Classic Days 2010 - Das Programm

Samstag, 31. Juli 2010
Uhrzeit Was
09:00 Offizielle Eröffnung
09:15 Motorradklassen auf der Rundstrecke
09:40 Fahrzeuge "Classic“ auf der Rundstrecke
10:10 Fahrzeuge "Modern“ auf der Rundstrecke
10:45 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
11:30 Fahrzeuge "Historic“ auf der Rundstrecke
11:35 Concours-Fahrzeuge / Vorstellung vor der Jury
11:50 Formel Monoposto auf der Rundstrecke
12:30 Great British Marques auf der Rundstrecke
13:00 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
14:00 Motorradklassen auf der Rundstrecke
14:35 Fahrzeuge "Classic“ auf der Rundstrecke
15:00 Fahrzeuge "Modern“ auf der Rundstrecke
15:25 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
15:45 Fahrzeuge "Historic“ auf der Rundstrecke
16:20 Formel Monoposto auf der Rundstrecke
17:00 Great British Marques auf der Rundstrecke
17:30 Viertelmeilen-Demonstration auf der Rundstrecke
18:00 Ende Classic Days 1. Tag
Sonntag, 1. August 2010
Uhrzeit Was
09:00 Start der Classic Days am 2. Tag
09:15 Motorradklassen auf der Rundstrecke
09:30 Fahrzeuge "Classic“ auf der Rundstrecke
10:00 Fahrzeuge "Modern“ auf der Rundstrecke
10:25 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
11:00 Fahrzeuge "Historic“ auf der Rundstrecke
11:20 Concours-Fahrzeuge / Vorstellung vor der Jury
11:20 Formel Monoposto auf der Rundstrecke
11:40 Great British Marques auf der Rundstrecke
12:00 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
13:00 Motorradklassen auf der Rundstrecke
13:25 Fahrzeuge "Classic“ auf der Rundstrecke
13:40 Fahrzeuge "Modern“ auf der Rundstrecke
14:00 Sonderläufe der Museumsfahrzeuge
14:40 Fahrzeuge "Historic“ auf der Rundstrecke
14:45 Siegerehrung der Concours-Fahrzeuge am Jury-Zelt vor Publikum
15:00 Formel Monoposto auf der Rundstrecke
15:30 Great British Marques auf der Rundstrecke
15:50 Viertelmeilen-Demonstration auf der Rundstrecke
16:30 Ende Classic Days 2. Tag
* Vorläufiger Zeitplan - aktueller Zeitplan siehe Internet unter: www.classic-days.de
Neues Heft
Top Aktuell Besonderheiten L.A. Auto Show 2018 Besonderheiten der LA Auto Show Feines, Cooles und Skurriles
Beliebte Artikel Classic Days Schloss Dyck 2009 Classic Days 2010 Programm steht, der Vorverkauf hat begonnen Corvette Z06 Geiger Carbon 65 Edition sport auto-Award 2018 Sieger der Tuning-Klassen
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker