Eifel Classic Rallye 2009

Seien Sie dabei: Startplätze für die Eifel Classic 2009 frei

Foto: Motor Klassik

Vom 1. bis 3. Oktober feiert die Eifel Classic Rallye Premiere und noch sind Startplätze frei. Melden Sie sich jetzt an und erleben Sie die erste Auflage der Rallye vom Nürburgring bis nach Luxemburg.

Neben der Silvretta Classic und der Sachsen Classic ist die Eifel Classic Rallye die dritte Rallye von Motor Klassik. Startpunkt ist die Nürburgring-Nordschleife, am zweiten Tag geht es über den Grand-Prix-Kurs und am dritten Tag runden die Prüfungen auf der Rennpiste von Colmar-Berg in Luxemburg die Veranstaltung ab.

Teilnahmeberechtigt sind historisch interessante Oldtimer, die vor dem 31.12.1976 gebaut worden sind und eine Straßenzulassung besitzen und/oder mit rotem Kennzeichen gefahren werden dürfen. Für die Youngtimer-Klasse sind Fahrzeuge bis Baujahr 1989 zugelassen. Allerdings geht es auch bei der Eifel Classic nicht um die schnellste Zeit: Wie die beiden Schwestern Silvretta und Sachsen Classic ist die Eifel Classic in erster Linie eine Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeits-Prüfung.

Anmeldeschluss ist der 1. Juli 2009. Weitere Informationen zur Rallye wie Zeitplan, Reglement, Streckenplan und Anmeldeformular finden Sie hier.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Hymer B MC Frankia I 890 GD Bar Alle Integrierten 2019 8 Integrierte im Check
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote