Essen Motor Show - 1999 bis 2006

Foto: SB-Medien 50 Bilder
Essen Motor Show

Viele Sternchen und noch viel mehr Besucher – Die Essen Motor Show geht ins neue Jahrtausend.

Die Jahre 1999 bis 2006 sind geprägt von den Auftritten vieler A- und B-Prominenz. Als schmückendes Beiwerk dienen unter anderem Nadja ab del Farrag, Susan Stahnke, Sabrina Setlur, Verona Feldbusch Barbara Schöneberger, Sandy von den No Angels und Jeanette Biedermann.

Die Show steht im Mittelpunkt

Sonderausstellungen zeigen kuriose Fahrzeuge aus den USA – etwa der fahrende Teppich, ein fahrender Stilletto oder ein Hummer mit Kettenfahrzeug. Die Aussteller übertreffen sich in Einfallsreichtum und Aufwand für das Event in Essen.

Lohn der Arbeit sind neue Besucherrekorde: 2001 strömen 409.200 Besucher durch die Eingangstüren in die Messehallen. Im Jahr zuvor war die Ausstellungsfläche um 20.000 Quadratmeter auf nun insgesamt 110.000 Quadratmeter vergrößert worden.

Ab 2002 können sich Pressevertreter und Fachbesucher schon einen Tag vor der offiziellen Eröffnung auf der Messe über die Neuheiten informieren. Eine Sonderschau zur Geschichte des Motorsports zeigt unter anderem den neuen Wüstenrenner von Jutta Kleinschmidt, mit dem sie 2003 bei der Paris-Dakar mitfährt.

2003 stehen wieder die Pferdchen aus Maranello im Mittelpunkt. Mehr als 20 Formel 1-Ferrari zeigen die Entwicklung in der Königsklasse seit 1948.

Im Jahr danach widmet sich eine Sonderschau der Vor-Formal 1-Zeit. 20 Grand Prix-Rennwagen aus den Jahren 1907 bis 1939 locken 416.500 Besucher an – neuer Rekord.

2004 brechen die Besucherzahlen allerdings um rund 10 Prozent ein. Als Hauptgrund wird der frühe Wintereinbruch genannt.

Die Jubiläumsfeiern beginnen dann 2006: Seit 25 Jahren ist der Bereich „Oldtimer, Classic Cars“ fester Bestandteil der Essen Motor Show, zum 20. mal tritt der ADAC als ideeller Träger auf und bereits zum 15. Mal lädt der VDAT-(Verband Deutscher Automobiltuner e.V.)in seinen Salon.

In den letzten 40 Jahren ist aus der kleinen Messe mit 40 Exponaten ein Publikumsmagnet geworden, der für Fans von getunten und außergewöhnlichen Fahrzeugen einen Höhepunkt des Jahres darstellt. Mittlerweile kommen 560 Ausstellern aus 26 Ländern nach Essen, um ihre Produkte zu präsentieren. Die Essen Motor Show ist für Auto-Fans zu einer festen Größe im Terminkalender geworden.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Tim Ramms (MOTOR PRESSE STUTTGART), Patrick Glaser (Vialytics), Jörg Rheinläner (HUK Coburg) Mobility & Safety Award 2019 Vialytics gewinnt den Award Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar
SUV Rivian R1T Rivian R1T im ersten Check Dieser Elektro-Pickup ist eine echte Wundertüte Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus
Mittelklasse Audi SQ5, Mercedes-AMG GLC 43, Exterieur Audi SQ5 gg. Mercedes-AMG GLC 43 Sportliche Mittelklasse-SUV im Test VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling?
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken