Carwow Euro 2016 Fußball Autos der Länder carwow
Carwow Euro 2016 Fußball Autos der Länder
Carwow Euro 2016 Fußball Autos der Länder
Carwow Euro 2016 Fußball Autos der Länder
Carwow Euro 2016 Fußball Autos der Länder 10 Bilder

Euro 2016

Das sind die Team-Cars

Die Nationalhymnen und die Nationaltrikots sind bei den Fußballmanschaften zur Euro 2016 gesetzt. Wir zeigen Ihnen welche Autos zu den Teams passen würden.

Zu den Spielstädten reisen die Teams der Euro 2016 mit dem Team-Bus, gezeichnet mit dem Leitspruch für die EM. Ansonsten kommen diese Busse allerdings sehr uniform daher. Um mehr nationale Gesinnung zur Schau tragen zu können, wären echte Team-Cars nicht schlecht, dachte sich der britische Autovermittler Carwow und ließ für 10 Teams entsprechende Modelle zeichnen.

Frankreich setzt auf Top-Sportler

Natürlich stammen die gewählten Modelle aus nationaler Produktion und natürlich kommen sie nicht serienmäßig daher. Jedes Modell wurde in die Nationalfarben gehüllt und mit dem ein oder anderen Extra versehen.

Gastgeber Frankreich spielt autotechnisch ganz groß auf. Nichts Geringeres als ein Bugatti Chiron darf es für die Franzosen sein. Mit 1.500 PS und Allradantrieb sollte das Team bestens gerüstet sein.

Die wahl der deutschen Auto-Ikone fiel auf dem Mercedes AMG GT. In schwarz-rot-gold mit üppigen Radlaufverbreiterungen und mächtigen Spoilern soll er Schweini und Co beflügeln.

Die Italiener setzen auf einen Ferrari – natürlich – und zwar den noch gar nicht präsentierten LaFerrari Spider. Ein offener Sportler darf es auch für Roonie und Co sein. Die Briten würden mit einem Jaguar F-Type Roadster vorfahren.

Sie wollen wissen, welche Modelle die anderen Teams fahren? Schauen Sie rein in die Fotoshow.

Verkehr Verkehr Günter Netzer Ferrari 512 Berlinetta Fußball-Helden und ihre Autos Was Beckenbauer, Netzer und Co. fuhren

Sie sind unser Fußballhelden der vergangenen Europa- und...