Fan-Autos 24h-Rennen Nürburgring 2018

Die coolen Kisten vom Ring

BMW M3 - Mercedes E-Klasse - Fan-Autos - 24h-Rennen Nürburgring 2018 - Nordschleife Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink 65 Bilder
24h-Rennen 2018

150 Autos bestreiten das 24h-Rennen Nürburgring 2018. Weit mehr gibt es außerhalb der Rennstrecke zu sehen. In allen Farben und Ausprägungen. Wir haben uns auf den Park- und Zeltplätzen umgesehen und die coolsten Fan-Autos fotografiert.

Powered by

Wer auffallen will, muss sich entsprechend kleiden. Das gilt für die Mode- wie für die Autowelt. Und was hilft da am meisten? Eine knallige Folierung. So wie sie der BMW M3 und die alte Mercedes E-Klasse tragen, die auf einem der unzähligen Parkplätze rund um die Nordschleife stehen. Der M3 glänzt in Orange, die E-Klasse in einem giftigen Grün.

Beide sollten besser auf dem Parkplatz bleiben und nicht den Weg auf einen der Campingplätze suchen. Ansonsten droht ihnen das gleiche Schicksal wie ihren Blechkollegen. Ein Ford Ranger und ein Suzuki Vitara zum Beispiel haben sich ziemlich eingesaut. Ihre Karosserie ist voller Staub. Es passt zu ihrem Charakter, was auf die zwei Folien-Darsteller nicht zutreffen würde.

Kompaktsportwagen sind angesagt

In den Eifelwäldern bewegt man sich am besten auf einem Traktor oder am schnellsten auf einem Motorrad oder auf wendigen Vierbeinern wie dem Arctic Cat – eine Art Quad. Fürs Grobe nicht zu scheu sind auch Pickups vom Schlag Dodge Ram. Dagegen würden Sportwagen auf den Campingarealen besonders leiden. Audi R8, Mercedes-AMG GT und Ferrari F355 bleiben deshalb lieber auf sicherem Geläuf.

Honda Civic Type R - Audi S3 - Fan-Autos - 24h-Rennen Nürburgring 2018 - Nordschleife Foto: Stefan Baldauf / Guido ten Brink
Honda Civic Type R neben einem etwas in die Jahre gekommenen Audi S3.

Besonders angesagt sind Kompaktsportwagen. Mit Honda Civic Type R, Audi RS3, Ford Focus RS, BMW M2, VW Golf R und Hyundai i30N ist praktisch alles dabei, was Rang und Namen hat. Auch schön: ein VW Golf GTI Edition 30 – mit Lamborghini-Bremsanlage. An der Nordschleife gibt es nichts, was es nicht gibt. Klingt abgedroschen, ist aber so. Natürlich dürfen die Kultobjektive nicht fehlen. Zum Beispiel ein Opel Manta, der wie der Rennmanta lackiert und aufbereitet ist.

Kennen Sie schon den 24h-Wippermann-Bus? Stehen Sie auf flippige Aufkleber und kecke Sprüche? Dann schauen Sie in unsere Galerie mit den coolsten Fan-Autos vom 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft