Formel Vau-Projekt

Einstieg in den historischen Formel-Sport

Nachwuchscamp Formel Vau Foto: Formel Vau

Ein neues Projekt der Historischen Formel Vau Europa e.V. setzt auf Nachwuchsförderung. Dazu soll eigens ein Nachwuchscamp für Interessierte eingerichtet werden.

Kein Wunder, sind doch die ehemaligen und aktuellen Aktiven gerade mal in den blühenden 60ern angekommen – wie jüngst Niki Lauda.


Nachwuchscamp für Interessierte

Um ein "Voneinander-Lernen" zwischen der nachrückenden Fahrergeneration und den ausgefuchsten Know-How-Trägern zu gewährleisten und Interessierten einen leichten Zugang zum Formel-Vau-Rennsport zu ermöglichen, wird der Verein im Rahmen eines Clubmeisterschaftslaufes ein Nachwuchscamp ausrichten.

Dabei können Interessierte an der Rennstrecke "bei laufendem Betrieb" einen ersten Einblick in die Formel Vau-Technik erhalten. Die teilnehmenden, zukünftigen Formel-Vau-Fahrer werden den Teams zugeordnet, durchlaufen Papier- und Technische Abnahme mit "ihrem" Fahrer und Fahrzeug, nehmen als Gäste an der obligatorischen Fahrerbesprechung teil, erhalten eine Einweisung in die Sicherheit an der Rennstrecke und die einschlägigen Regeln beim Fahren, beispielsweise in puncto Flaggensignale und Handzeichen. Zudem können sie – unter Umständen reichlich – mitschrauben, um den wettbewerbsfähigen Einsatz des Fahrzeugs zuunterstützen.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote