Hockenheim Historic 2011

Es kommt nicht auf die Größe an!

Foto: Tom Schwede - 1300ccm.de 7 Bilder

Bei den Hockenheim Historic macht die Rennserie "Kampf der Zwerge" am 15. bis 17. 04. Station - sie ist eine der beliebtesten Rennserien im historischen Motorsort.

Der "Kampf der Zwerge" bei der "Hockenheim-Historic" Mini Cooper, NSU TT, DKW Junior, Steyr-Puch 650TR, Abarth OT, SS oder TC, Autobianchi A-112 oder Fiat 127, die Kleinwagen der 60er und 70er-Jahre verfügen fast alle über eine veritable Rennsport-Historie.

Zum dritten Mal bei den Hockenheim Historic

Kein Wunder, dass der "Kampf der Zwerge", in dem die alten Konkurrenten heute um die Wette rennen, bei den Veranstaltungen des historischen Motorsports ein gern gesehener Gast ist. Bereits zum dritten Mal feiert der "Kampf der Zwerge" bei der Hockenheim-Historic hier am Hockenheimring Baden-Württemberg seinen Saisonauftakt 2011. Seit mehr als einem Jahrzehnt gehört der "Kampf der Zwerge" inzwischen zu den festen Größen des historischen Motorsports. Der Ursprung reicht sogar schon 25 Jahre zurück.

Freunde italienischer Kleinwagen gründeten mit der "Abarth Coppa Mille" eine Motorsportserie, die für Zuschauer attraktiven Motorsport mit einem günstigen Kostenrahmen für die Teilnehmer verbinden sollte. Später schlossen sich die Teilnehmer der "British Car Trophy" und der "NSU TT Trophy" dieser Idee an. Heute ist man gemeinsam mit bis zu 70 Renntourenwagen bis 1.300 ccm unterwegs. Damit bietet der "Kampf der Zwerge" eines der größten Starterfelder des historischen Motorsports.

2011 stehen neben dem Auftritt hier am Hockenheimring Rennveranstaltungen in Zolder, Spa-Francorchamps sowie am Nürburgring auf dem Programm. Dazu kommt ein Auftritt beim Bergrennen in Osnabrück. Die Fülle der Fahrzeuge sorgt dabei, auch wenn die in den kleinen Rennern vorhandenen Motorleistungen heute von fast jeden Zuschauerfahr zeug überboten werden, für beste Motorsport-Action. Pro Veranstaltung tritt der "Kampf der Zwerge" in zwei Wertungsläufen zu einer Gleichmäßigkeitsprüfung an.

Beste Motorsport-Unterhaltung mit den rasenden Knutschkugeln

Und da es sich am Gleichmäßigsten - das weiß jeder Motorsportler - am Limit fahren lässt, ist dabei allerbeste Motorsport-Unterhaltung garantiert. Die Zuschauer müssen nicht befürchten, dass beim "Kampf der Zwerge" auch nur ein Hauch von Langeweile aufkommen könnte. Überall im Feld werden die Kleinwagen am Limit bewegt. Manchmal wird die fehlende Leistung - zur Freude der Zuschauer - mit umso mehr Einsatz wettgemacht. Dies gewährleistet den Teilnehmern großen Fahrspaß und sorgt für eine entsprechend gute Unterhaltung des Publikums. Mehr zum "Kampf der Zwerge" finden Sie unter: www.kampf-der-zwerge.com

Eintrittspreise Hockenheim Historic

  • Freitag: freier Eintritt
  • Samstag: 25,- Euro
  • Sonntag: 25,- Euro
  • Wochenend-Ticket: 35,- Euro
  • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre sowie Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt
  • DSK-Mitglieder erhalten eine Ermäßigung von fünf Euro (Tageskarte) bzw. sieben Euro (Wochenendticket)
  • Personen mit einer Behinderung (mind. 50% GdB) und deren Begleitpersonen (" B" im Behindertenausweis) erhalten eine Ermäßigung in Höhe von 50%

Für Markenclub--Mitglieder ist das Club-Ticket gedacht. Es berechtigt zum Parken auf Sonderparkplätzen und beinhaltet ein programmheft, einen Pin und einen Aufkleber sowie geführte Fahrmöglichkeiten über die Formel 1-Strecke in den Mittagspausen.

  • Fahrer Club-Wochenend-Ticket: 40,- Euro
  • Fahrer Club-Tagesticket: 25,- Euro
  • Beifahrer-Wochenend-Ticket: 30,- Euro
  • Beifahrer-Tagesticket: 20,- Euro
Mehr Informationen auf www.hockenheim-historic.de

Neues Heft
Top Aktuell sport auto-Perfektionstraining 2018, Exterieur Perfektionstraining 2018 Sicher und schnell über die Nordschleife
Beliebte Artikel BOSS GP Hockenheim Historic 2011 Saisonauftakt in Hockenheim Jim Clark und das Rennen seines Lebens
Anzeige
Sportwagen Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Soundprobe TVR Griffith TVR Griffith Verzögertes Comeback mit 507 PS
Allrad Mercedes GLE 2019 Weltpremiere Mercedes GLE (W167) Luxus-SUV ab 65.807 Euro Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker