IAA-nders 2015

Was neben den Spotlights passiert

Wolfgang Dürheimer und Stefan Sielaff Mercedes Foto: Gerd Stegmaier 31 Bilder

Wir sind auf der IAA 2015 aus den Lichtkegeln der Spotlights getreten und haben einige Besonderheiten eingefangen. Die Fachmesse hat nicht nur Weltpremieren, sondern auch jede Menge Kurioses in petto.

Wir durften dieses Jahr viele Weltpremieren sehen. Porsche zeigt den Elektrosportler Mission e, Audi den Elektro-SUV E-Tron Quattro und Rolls-Royce fährt mit einem Cabrio vor. Es war für jeden was dabei, und in Wahrheit sogar noch viel mehr. Denn wir haben bei unseren Streifzügen durch die Hallen der IAA unsere Augen auch auf die „kleinen Dinge“ gerichtet. Abseits der großen Player gibt es auf der Fachmenge jede Menge zu schmunzeln und zu staunen. Unsere Eindrücke von der IAA mal anders, oder IAAnders, haben wir hübsch zum Anschauen in die Bildergalerie verpackt.

Darunter befindet sich nicht nur eine menschliche Parkscheibe, sondern beispielsweise auch eine Wand aus Eis, ein Disco-Smart, ein rätselhaftes Vorhängeschloss, ein Auto aus Holz, eines aus Lego und ein Kindersitz von Bentley. Ach ja, und ein Sprinter für über 600.000 Euro.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote