IDC zu Gast in Augsburg

Foto: Herzog 78 Bilder

Am Sonntag (8.7.) gastiert die sport auto-DriftChallenge bei den TuningDays am Augsburger Flughafen. Auch die Drift-Taxis sind wieder im Einsatz.

Unter dem Mottto "IDC on Tour" werden die besten internationalen Profis der Driftszene sowohl bei einem Showprogramm als auch bei den beliebten Twinbattles ihre Driftkünste präsentieren.

Los gehts am Sonntag um 10:00 Uhr mit einer zweistündigen Driftperformance. Und um 14:00 Uhr startet dann das große Driftfinale inklusive den sehenswerten Twinbattles. Gegen 16:00 Uhr ist das Ende des Tuningdays Airport Festivals anvisiert.

Auch das Programm am Samstag dürfte zu Erheiterung der Zuschauer beitragen. Neben einen Ausstellerpark zum Thema Tuning, Low-Rider-Shows, Bodypainting und einem Stretch-Limo-Treffen stehen die "Vredestein-Quartermile"-Beschleunigungsrennen an. Gegen eine Startgebühr von sieben Euro kann jeder Volljährige mit Führerschein sein Auto über die Viertelmeile prügeln. Die Jury unterscheidet in zwölf Klassen - darunter auch Benziner über fünf  Liter Hubraum, Quads und Sonderfahrzeuge.

Alle weiteren Infos zum Event finden Sie auf der Tuningdays-Homepage.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Skydancer Apero (2019) Bravia Campingbus Mercedes (2019) Bravia Swan 699 (2019) Erster Mercedes-Bus der Slowenen
CARAVANING
Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole LMC Style Lift 500 K (2019) Premiere LMC Style Lift 500 K Sieben Schlafplätze in einem Caravan
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote