Jubiläum

25. Int. Oldtimer Festival

Foto: Uli Jooß 99 Bilder

Während nebenan die Vorkriegsautos bei der Int. Vintage Nürburgring donnern, werden die moderneren Rennautos beim 25. Oldtimer-Festival um den Jan-Wellem-Pokal fahren. Nach einem kurzen Fußmarsch vom historischen zum neuen Fahrerlager gibt es ebenfalls Rennsport zum Anfassen.

Zeitreise in die "Grüne Hölle"

Die Jubiläumsausgabe des Oldtimer-Festivals bietet eine besondere Zusammenstellung und Bandbreite vom "Kampf der Zwerge" bis zu der FIA Historic Formula One Championship. Die beliebten kleinen Rennsemmeln der 50er, 60er und 70er-Jahre mit bis zu 1.300 ccm werden wieder für spannende Zweikämpfe jenseits des Grenzbereichs sorgen.

Sie fahren um drei Meisterschaften: Die Abarth-Coppe-Mille, die British-Car-Trophy und die NSU-TT-Trophy. Wer also ein Fan von Abarth 1000 TC, Mini Cooper, Steyr-Puch 650T oder dem NSU TT ist, sollte sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Wie vor gut 40 Jahren toben die Hubraum-Winzlinge über den Nürburgring. Schon damals war das 500-Kilometer-Rennen ausschließlich den kleinen Tourenwagen und GT-Fahrzeugen vorbehalten.

Einer der ganz großen Höhepunkte wird die FIA Historic Formula One Championship sein. Die ehemaligen Dienstwagen von Niki Lauda, Emerson Fittipaldi, Jochen Mass oder James Hunt werden über den Ring gescheucht. Dabei kommen so legendäre Wagen wie McLaren M23 von 1973, March 761 oder der sechsrädrige Tyrrell P34 zum Einsatz. An die goldenen Zeiten des Formel Sports erinnern die verschiedenen Lotus in originaler JPS-Lackierung.

Nicht zu vergessen sind die Läufe zur Deutschen Historischen Motorrad- und -Gespann Meisterschaft.

Und das erwartet die Besucher:

  • Internationale Vintage Nürburgring
  • FIA Historic Formula One Championship
  • Youngtimer Trophy Nederland
  • Deutsche Historische Motorrad-Meisterschaft
  • Deutsche Historische Gespann-Meisterschaft
  • Historic Formula 2 Club
  • Graf Berghe von Trips Pokal
  • Gruppe C / GTP
  • Kampf der Zwerge
  • Triumph Competition & British GT um den Wynn’s GT Cup 2007
  • Yokohama FHR Paragon Cup

Eintrittspreise (gelten für Int. Vintage Nürburgring und Oldtimer Festival):

  • Freitag 9 Euro
  • Samstag / Sonntag je 25 Euro
  • Wochenendkarte 35 Euro
  • VIP-Wochenendkarte 75 Euro

Alle Eintrittskarten beinhalten den freien Zugang zum Fahrerlager und zur Tribüne T4.Die Benutzung der geöffneten Parkplätze ist kostenlos.

Familienfreundlich:
  • Kinder bis zwölf Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt
  • Jugendliche von 13 bis 17 Jahre erhalten 50 Prozent Ermäßigung

weitere Informationen unter http://www.oldtimer-festival.de.

Das detaillierte Program finden Sie hier.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote