Mille Miglia 2010 - Giuliano Canè zusammen mit seiner Frau Lucia Galliani Foto: BMW
Mille Miglia 2010 - Oldtimer fährt an Zuschauern vorbei
Mille Miglia 2010 - Begeisterte Zuschauer am Streckenrand
Mille Miglia 2010 - Joschka Fischer und Klaus Draeger
Mille Miglia 2010 - Porsche 356 Speedster 1500
30 Bilder

Mille Miglia 2010

10. Mille Miglia-Sieg für Giuliano Cané

Wie macht der Mann das nur? Schon ein Vorstoß in die zweistelligen Ergebnisse bei der Mille Miglia erscheint den meisten Teilnehmern und Zuschauern wie ein Wunder, und doch hat Giuliano Canè zusammen mit seiner Frau Lucia Galliani nun zum 10. Mal das 1000 Meilen-Rennen von Brescia nach Rom und zurück gewonnen.

Vielleicht lag es diesmal auch ein wenig am Auto: Der Ingenieur aus Bologna war 2010 mit eben jenem BMW 328 MM Coupé unterwegs, das vor exakt 70 Jahren unter Huschke von Hanstein und Walter Bäumer die Mille Miglia gewonnen hat.

Cané gibt sein Erfolgsgeheimnis preis

Wahrscheinlicher aber ist, dass Cané unter allen 375 Fahrern einfach wieder einmal den sensibelsten Gas- und Bremsfuß hatte. „Ich fahre mit konstanter Geschwindigkeit auf den Zielschlauch zu und korrigiere nur ganz leicht mit dem linken Fuß auf der Bremse“, erklärt Cané sein Erfolgsgeheimnis. Klingt eigentlich ganz einfach.

Zwei BMW 328 auf dem Treppchen

Hinter Cané rangiert Luciano Viaro, der sinnigerweise sein Geld mit eben jenen ultragenauen Stoppuhren verdient, mit denen Cané die meisten seiner MM-Siege eingefahren hat. Auch Viaro konnte sich bereits zwei Mal in die Bestenliste des aufregendsten aller Oldtimerrennen eintragen; diesmal war der Triester auf einem Alfa Romeo 6C 1500 unterwegs, geleitet von Beifahrer Mark Gessler. Rang drei ging wieder an einen BMW 328, gefahren von Enzo Ciravolo und Maria Leitner.

Zur Startseite
Alfa Romeo
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Alfa Romeo
Lesen Sie auch
Mille Miglia 2009
Mille Miglia
Mehr zum Thema Mille Miglia
Mille Miglia 2017
Rallyes
Mille Miglia 2015 Impressionen
Mehr Motorsport
Mercedes-Benz Sale 2014