Trauer um Porsche-Motorenkonstrukteur

Paul Hensler verstorben

Paul Hensler Foto: Porsche

Paul Hensler, einer der wichtigsten Motorenentwickler von Porsche, ist am 17. März 2014 im Alter von 85 Jahren in Stuttgart verstorben.

Paul Hensler war seit 1958 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1994 für den Zuffenhausener Sportwagenbauer tätig. Der gebürtige Freiburger absolvierte ein Maschinenbaustudium und war zunächst unter Chefkonstrukteur Karl Rabe mit der Weiterentwicklung der Porsche Diesel-Schlepper beschäftigt, bevor er 1963 in der Pkw-Motorenversuch wechselte.

Turbo-Pionier und Chefingenieur

Insbesondere bei der Entwicklung der Turbo-Aufladung und bei der Abgasreinigung leistete der am 16. Januar 1929 geborene Hensler Pionierarbeit. Zudem verantwortete er über viele Jahre hinweg als Chefingenieur die Weiterentwicklung der Sechszylinder-Boxermotoren des 911.

Auch die Entwicklung der Vier- und Achtzylinder-Triebwerke von Porsche 944 und 928 leitete Hensler, der auch nach seiner Pensionierung im Jahr 1994 dem Unternehmen Porsche verbunden blieb. So besuchte er zahlreiche Veranstaltungen des Porsche-Museums und des Porsche-Diesel-Clubs.

Neues Heft
Top Aktuell Corvette Z06 Geiger Carbon 65 Edition sport auto-Award 2018 Sieger der Tuning-Klassen
Beliebte Artikel Matthias Müller VW deckelt Vorstandsgehälter VW-Chef bekommt maximal 10 Mio. Euro Bridgestone Wintertraining 2018 Wintertraining 2019 Das richtige Fahren auf Schnee
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu