Veterama Mannheim 2018

Tops & Flops vom Fahrzeugmarkt

Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Alf Cremers, Ford 20 M XL 2300 S 38 Bilder

Nach eigenen Angaben ist die Veterama der größte Teilemarkt Europas. Die Oldtimer-Messe findet vom 12. bis 14. Oktober auf dem Mannheimer Maimarkt-Gelände statt. Finden Sie hier alle Informationen für Besucher

Fahr zur Veterama, haben die Kollegen gesagt. Trifft sich gut, habe ich gedacht: Es wird höchste Zeit, DEN Teile- und Oldtimermarkt zu besuchen. Wobei besuchen ein viel zu schwaches Wort ist: Man taucht ein, wird Teil einer unfassbaren Menge an Menschen, die auf der Suche nach diesem einen bestimmten Teil sind, einfach nur schauen wollen oder gegen ihren Willen von etwas gefunden werden: einem alten Schild oder einem nur leicht patinierten Auto etwa.

Veterama 2018 Mannheim Foto: A. Of
Wenn der Himmel voller Lenkräder hängt, ist wieder Veterama-Zeit: Der Altblech-Herbst lockt Schrauber und Schnäppchenjager nach Mannheim.

Zu finden gibt es eine Menge und die Veranstalter tun einiges, den Menschen auf der Veterama zu verführen. Rechts am Eingang gibt ein Automat Geld aus, links duftet ein Würstchengrill. Das berühmte leibliche Wohl ist dem Veranstalter wichtig, die kulinarische Grundversorgung versteht jeder: rote Wurst und Bier, Pizza und Vino, Kaffee und Kuchen. Gyros gibt’s auch, aber das ist unwichtig: Es geht um Autos. Genauer: um Teile davon. Unzählbar viele. Aufgereiht in den Gängen, die so ähnlich angeordnet sind wie die Straßen in Manhattan: parallel, mit Kreuzungen im rechten Winkel. Daran: Tapeziertische, Biertische, Kunstoff- und Gitterboxen. Darin und darauf: alles von der Unterlegscheibe bis zur Motorhaube. Hier geht es um Teile. Die Komplettautos, mit orangen Hinweisschildern angekündigt, stehen hinter einem Zaun auf der Wiese.

Moderate Preise, alle Zustände, viele Marken

Da gehen wir hin und stellen fest: Die Preise sind moderat, die Vielfalt ist groß. Hier findet fast jeder etwas: Vom articweißen, taschentuchgepflegten Mercedes 190 E 1.8, Sondermodell Buchhalter über einen orangen Opel Ascona B 2.0 SR mit handgeschriebenem „Verkauft“-Schild hinter der Frontscheibe bis zum Porsche 911 in Cockneybraun. Auch ein Ferrari 308 steht hier; für Magnum-Momente hat der Mittelmotor-Sportwagen jedoch die falsche Farbe: weiß.

Mach es zu Deinem Projekt

Auch Projekte stehen hier. Wie der Ovali-Käfer etwa, der ebenso auf einem Hänger ruht wie ein BMW CS. Zwei Mercedes W 108 recken ihre Motorhauben gen Himmel, zeigen, was sie drunter zu bieten haben: jede Menge Arbeit. Doch die Teile, die gibt es gleich nebenan. Man muss sie nur finden. Verständlich, dass der Veranstalter Drei-Tages-Tickets anbietet, denn wer eines der pflegebedürftigen Autos vom Komplettautomarkt zu seinem Projekt macht, hat einen umfangreichen Suchauftrag, wird zwischen Grill- und Bierdunst mit öligen Fingern glücklich in Kisten wühlen, ganz viele sympathische Menschen kennenlernen und über den Winter keine Langeweile mehr haben. Versprochen.

Tops & Flops

Der Goldene Oktober findet in Mannheim auf dem Maimarktgelände statt. Die Veterama ist das Erntedankfest der Altblech-Anbeter. Auf dem sonnig beschienenen Marktplatz gab es fast alles in Hülle und Fülle, Scheunenfunde, Vorkriegsautos, US-Cars, Exoten, Jedermann-Autos von Audi, Opel, Ford und vor allem jeden alten und mitteljungen Mercedes in fast jeder Ausführung.

Es war eine Veterama wie aus dem Bilderbuch. Das Wetter sonnig und warm, die Menschen gut gelaunt, alle Besucher waren in Kauflaune und sie schleppten ab was ging: Ganze Motoren, Kotflügel, Rückleuchten und Getriebe füllten die Handwagen, bis ihre vier Räder mit negativem Sturz unter Last in die Knie gingen. Viele fuhren auch lächelnd im Schritttempo mit der Roten Nummer in ihrem frisch erworbenen Klassiker von dannen, immer geradeaus Richtung großes Tor.

90 Old- und Youngtimer, viel Mercedes

Veterama 2018 Mannheim Foto: A. Of
Etwa 90 Young- und Oldtimer standen zum Verkauf, darunter dieser patinierte Mercedes 380 SEC.

Denn auf dem Marktplatz mit den Auto-Angeboten war richtig was los. Etwa 90 Old- und Youngtimer warteten auf einen neuen Besitzer. Alle Epochen und Preisklassen waren vertrete, die Mercedes-Dominanz dabei wie immer auffallend. Alle S-Klassen-Generationen ab dem W 108 warteten auf Kundschaft, auch die Opel- und Ford-Präsenz konnte sich sehen lassen. Die teuersten Angebote waren ein Citroën DS Cabriolet für 98.000 Euro und ein Renault 5 Turbo II für 87.000 Euro. Billigster fahrbereiter Wagen war ein Mercedes 200 D, W 124 mit H-Kennzeichen. Aber die Exponate auf dem Marktplatz wechselten ständig, Nachschub für Verkauftes wurde reingeholt, der Platz sah am Freitag Nachmittag völlig anders aus als am Sonntag Morgen.

Informationen, Anreise und Preise

Zur Veterama in Mannheim erwarten die Veranstalter 4.000 Aussteller und 50.000 Besucher. Etwa 500 Autos und 4.000 Zweiräder stehen zum Verkauf. Doch wichtiger sind die Teile: Das fehlende Lenkrad, das dringend benötigte Blinkerglas, die lange gesuchte Originalfelge finden sich womöglich an einem der Stände auf dem 260.000 Quadratmeter großen Freigelände oder in einer der Hallen. Bis zu 25 Kilometer muss zurücklegen, wer sich das ganze Angebot erwandern möchte.

Händler aus ganz Europa

Der nach eigenen Angaben größte europäische Veteranen-Markt lockt immer mehr Händler aus dem Ausland. So haben sich Teilehändler aus Österreich, Schweiz, Niederlande, England, Tschechien, Polen, Italien und Frankreich angemeldet. Der Teile-Nachschub für ausländische Fabrikate ist also gesichert.


Veranstaltungsort

Maimarktgelände
Xaver-Fuhr-Straße 101
68163 Mannheim

Öffnungszeiten

Freitag, 12. Oktober: 12 bis 20 Uhr

Samstag, 13. Oktober: 8.30 bis 18 Uhr
Sonntag, 14. Oktober: 8.30 bis 16 Uhr

Eintrittspreise
3-Tageskarte (Freitag, Samstag und Sonntag): 30 Euro

Tageskarte (Samstag oder Sonntag): 15 Euro
Ermäßigte Tageskarte (Schüler, Studenten): 12 Euro
Kombikarte (Tage Samstag und Sonntag): 15 Euro

3-Tageskarte (Freitag, Samstag und Sonntag): 30 Euro
Familienkarte (am Sonntag für Eltern und zwei Kinder bis 14 Jahre): 24 Euro

Kinder bis 15 Jahre, Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern: freier Eintritt

Parkplatzgebühren
Tagesticket: 5 Euro

Premium-Ticket (Freitag, Samstag und Sonntag): 15 Euro

Anhänger: 5 Euro

Wohnmobil-Stellplatz (Donnerstag bis Sonntag): 45 Euro

Wohnmobil-Stellplatz (Freitag bis Sonntag): 35 Euro

Wohnmobil-Stellplatz (Samstag und Sonntag): 25 Euro

Anfahrtsbeschreibung

Aus allen Richtungen: Bis zum Mannheimer Kreuz fahren, weiter in Richtung Mannheim-Mitte (A656). Ab dort ist das Maimarktgelände ausgewiesen. Einfach der Veterama-Beschilderung folgen und auf den Parkplätzen P1 und P2 das Fahrzeug abstellen.


Kontakt zum Veranstalter

Veterama GmbH
Ilvesheimer Str. 26
68526 Ladenburg
Telefon: +49 (0) 6203 13507
Telefax: +49 (0) 6203 2503
E-Mail: info @ veterama.de

Fazit

Das Schöne an der Veterama ist vor allem, dass alles Live und in Farbe passiert. Wem es schon Freude bereitet, virtuell auf mobile.de intensiv zu stöbern, der kommt hier voll auf seine Kosten: Rostlöcher zum reingreifen, Blech zum Beklopfen und Leder zum Probesitzen. Besonders auffallend dieses Jahr war die entspannte Laune der Verkäufer, sie duldeten viel und blieben trotzdem heiter. Vielleicht deshalb, weil es so gut lief.

Neues Heft
Top Aktuell 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT
Beliebte Artikel Super Racer 2018 Super Racer gesucht Werden Sie Rennfahrer auf Porsche und KTM Opel Kapitän Paul Pietsch Classic 2018 Paul Pietsch Classic 2018 Schwarzwälder Oldtimer-Torte
Anzeige
Sportwagen Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen Toyota Supra Toyota GR Supra (2019) Einblicke in Japan-Sportwagen
Allrad 10/2018, Hennessey Ford F-150 Heritage Hennessey Ford F-150 Heritage Pick-up im Rennsport-Outfit Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel