Alfa Romeo GT

Alfantastico

Foto: Hans-Dieter Seufert 8 Bilder

Hinter der schlichten Modellbezeichnung GT verbirgt sich ein schnittiges Coupé mit 2+3 Sitzen und einem variablen Kofferraum. Ab Mitte Februar 2004 steht das Alfa-Coupé bei den Händlern.

Gestern oder so noch auf den Showbühnen diverser Autosalons, ab Mitte Februar bereits beim Autohändler im Show-room: Von Wolfenbüttel bis Palermo können sich die bekennenden Liebhaber der Marke Alfa Romeo über die Karriere des neuen Coupés freuen, das zunächst als reines Konzept des Karossiers Bertone entstanden war, um wegen der alten Zeiten auch in den neuen wieder ins Geschäft zu kommen. Alfa Romeo reagierte smart und rasch und übertrug dem Schöpfer so berühmter Vorbilder wie Giulietta Sprint, 2000 Sprint, Giulia Sprint GT und Montreal neben dem Design auch die vollständige technische Entwicklung bis zur Serienreife. Allen Zwängen einer Vernunftehe mit der Bodengruppe des Alfa 156 zum Trotz zauberte Bertones ebenso leichte wie routinierte Hand ein Coupé, das keinerlei Vergleich zu den Ikonen der Zunft zu scheuen braucht. Obwohl der Radstand von 2,59 Metern unverändert übernommen wurde, bescherte das spielerische Verschieben von einigen Zentimetern hier und da dem GT ein markant eigenständiges Profil. Der stolze vordere Überhang, das steile Scudetto und die keilförmige Motorhaube gestatten durchaus Assoziationen mit ebenso deutlich ausgeprägten Cäsaren-Nasen. Ab der A-Säule wirken das Dach und die sanft geschwungene Gürtellinie so kompromisslos nach hinten gebürstet, wie es eigentlich nur durch das Zusammenwirken von Windkanal und Haargel zu erreichen ist. Die schmalen Katzenaugen der Rückleuchten im Rundheck, die tropfenförmige Heckscheibe samt der eigenwilligen Abrisskante am Kofferraumdeckel animieren nicht nur Schöngeister zum anerkennenden Nachpfeifen. Das Heck hat es nicht nur formal in sich. Die Heckklappe öffnet bis zum Dach und erleichtert damit praktisch das Beladen eines Kofferraums, der mit 320 Liter Volumen kaum kleiner ist als jener des Alfa 156 Sportwagon mit 360 Liter.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Alfa Romeo GT
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen
Übersicht: Alfa Romeo GT
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Alfa GT Italienische Coupé-Faszination Audi E-Tron Paris Auto Show 2018 Audi e-tron quattro Marktstart verzögert sich
Anzeige
Sportwagen Essen Motor Show Teaser 2018 Essen Motor Show 2018 PS-Festival in Essen Toyota Supra Toyota GR Supra (2019) Einblicke in Japan-Sportwagen
Allrad 10/2018, Hennessey Ford F-150 Heritage Hennessey Ford F-150 Heritage Pick-up im Rennsport-Outfit Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil Sportsmobile Campingbus-Ausbauer aus den USA So wird Vanlife gemacht Gebläsegrills im Vergleich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig
CARAVANING Nordsee Camp Norddeich Campingplatz-Tipp Niedersachsen Nordsee-Camp Norddeich 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig