Aston Martin V8 Vantage Roadster

Eiliger Martin

Foto: Nick Dimbleby 19 Bilder

Der Aston Martin V8 Vantage Roadster ist ein Auto, nach dem sich die anderen Verkehrsteilnehmer den Hals verrenken. Mit betörendem Stil und Sound soll er der Konkurrenz den Marsch blasen.

Bei 4000 Umdrehungen geht im Auspuff eine Klappe auf. Im Idealfall ist dann das Dach weggefaltet und eine solide Felswand zur Rechten. Dann kommt der Auspuff- Sound so richtig kehlig, lüstern, mächtig – Pfeffer für die Trommelfelle. Sicher, der Aston Martin V8 Vantage Roadster kann auch anders, vor allem diesseits der 4000er-Markierung.

Gut so, denn ein Aston ist auch ohne Trompeten- von-Jericho-Auspuffgetöse ein Auto, nach dem sich die anderen Verkehrsteilnehmer den Hals verrenken. Denn er ist schön und selten. 2006 wurden gerade mal 7010 Aston gebaut – nicht wöchentlich, nicht monatlich, sondern verteilt über das ganze Jahr.

Knapp 400 davon gingen nach Deutschland, der immerhin drittwichtigste Markt weltweit. Trotz des neuen Roadsters sollen es nicht mehr werden. Ulrich Bez, Aston Martin-Chef auch nach dem Verkauf der Sportwagen- Schmiede an eine Investorengruppe, hat nicht vor, die Produktion auszuweiten. 7100 Stück jährlich wären drin, mehr geht nicht. Für Roadster-Interessenten bedeutet das: warten.

Wer heute einen der 122 200 Euro teuren Zweisitzer bestellt, muss sich neun Monate in Geduld üben. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, und das Warten wird sich lohnen, nicht nur wegen des Fanfaren- Auspuffs. Beim ersten Kontakt entpuppt sich der vom Coupé abgeleitete Roadster als Gentleman.

Natürlich ist er ein Sportwagen, wie man angesichts der betörenden Form, des 385 PS starken V8 und der nahezu idealen Gewichtsverteilung durch den hinter der Vorderachse montierten Motor und das Getriebe an der Hinterachse unschwer erkennen kann. Für Überraschung sorgt allerdings, wie kultiviert er sich gebärdet.

Der Motor ist keine jener Macho-Maschinen, die ihren Fahrer ständig dazu animieren, etwas mehr Gas zu geben, als dem Erhalt des Führerscheins gut tut. Fast möchte man dem 4,3-Liter-V8 ein zurückhaltendes Naturell bescheinigen.

Umfrage
Ist der Vantage Roadster ein Traumcabrio?
Ergebnis anzeigen
Übersicht: Aston Martin V8 Vantage Roadster
Technische Daten
Aston Martin Vantage Roadster 4.7 V8
Grundpreis 122.200 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4380 x 1865 x 1265 mm
KofferraumvolumenVDA 144 l
Hubraum / Motor 4282 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 283 kW / 385 PS bei 7000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Verbrauch 15,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Loder V8 Vantage Titan-Tuning Aston Martin V8 Vantage Roadster British Open
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften