Audi A4

Überwiegend frontlich

Foto: Hans-Dieter Seufert 26 Bilder

Der Ingolstädter Autohersteller präsentiert von November an sein Mittelklassemodell mit aufgefrischtem Styling und einer verbesserten Abstimmung des Fahrwerks. Insgesamt stehen neun Motoren zur Wahl plus das Topmodell S4. Erster Fahrbericht.

Der wesentliche Unterschied des A4 des Jahrgangs 2005 zum bisherigen Modell wird im Gesicht auffällig. Dort sitzt der neue Kühlergrill, der unter anderem schon den A3 Sportback prägt und wie eine gefräßige Schnauze wirkt. Weitere Unterschiede zum alten A4: in der Seitenansicht die Bügelfalte unterhalb der Gürtellinie, am Heck die neu gestalteten Rückleuchten. Im Innenraum setzt das Lenkrad mit dem stilisierten Kühlergrill im Zentrum den Akzent.

Der Schwerpunkt bei der Entwicklung der neuen A4-Generation liegt zweifellos auf dem Fahrwerk. Die Abstimmung ist neu, wobei die Fahrdynamik ganz im Vordergrund stand. Und was der neue Audi an sportlichem Fahrverhalten bietet, ist bemerkenswert: exakte Lenkreaktionen, ausgesprochen flinkes Handling, bis in den Grenzbereich nahezu neutrales Eigenlenkverhalten. Da machen Kurven richtig Spaß.

Viele Kombinationsmöglichkeiten

Ohne ESP wäre eine solche Auslegung nicht möglich gewesen. Schnelle Spurwechsel oder abruptes Gaswegnehmen in zügig gefahrenen Kurven bringen spürbar Leben in die Heckpartie. Weniger Geübte erleben wahrscheinlich einen Moment der Überraschung, müssen sich aber keine Sorgen machen. Die Fahrwerks-Elektronik ist sofort zur Stelle und korrigiert mit weichem Eingriff, der die Dynamik nicht beeinträchtigt. Gut auch: Bei aller Sportlichkeit kommt der Federungskomfort nicht zu kurz.

Zu den Höhepunkten bei den Motoren zählt der neue Zweiliter-Vierzylinder mit Turboaufladung und Benzindirekteinspritzung, der sich durch spontanes Ansprechen ebenso auszeichnet wie durch kraftvolle Drehmoment-Entfaltung und wohl komponierten Sound.

Bleibt die Wahl zwischen sechs Benzin- und vier Dieselmotoren, zwischen Frontantrieb und Quattro, zwischen Schaltgetriebe, konventioneller Automatik und stufenloser Multitronic. Das richtige Modell herauszufiltern erfordert intensives Studium. Von Anfang an sicher ist nur: Für jeden gibt es einen passenden A4.

Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 8 - Nürburgring - 7. Oktober 2018 VLN Vorschau, 9. Lauf VLN-Finale mit GT3-Großaufgebot DP Motorsport Porsche 964 Porsche 964 Tuning DP Motorsport verjüngt den Klassiker
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018 10/2018, Lanzante Porsche 930 mit Formel-1-Motor Porsche 930 mit Formel-1-Motor Alter 911 Turbo mit McLaren-Herz
Promobil Carthago Chic C-Line XL Das XL-Flaggschiff im Test Carthago Chic C-Line XL Caravan Salon Campervans Karmann Danny Alle Campervans 2019 Kompaktcamper in Pkw-Größe
CARAVANING Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa