Audi Q7

Sieben auf einen Streich

Foto: Stefan Sauer 22 Bilder

Mit sieben Sitzplätzen versteht sich der Q7 als Sport-Transporter im Audi-Segment. Fahrbericht des 350 PS starken Sport Utility Vehicle mit dem Audi auf der Straße einen neuen Maßstab setzen und im Gelände eine gute Figur abgeben möchte.

Zunächst ist es die Größe, die beeindruckt. Für einen Player in der Klasse über fünf Meter ist der Audi Q7 mit seinen großen Karosserieflächen und dem kleinen Scheibenanteil gefällig gestylt.

Mit etwas gutem Willen kann man sogar die Coupé- Andeutung der Dachlinie erkennen, die auditypische Dynamik, von der die Designer schwärmen. Nicht von ungefähr – schließlich erreicht das stattliche Automobil einen cW-Wert von 0,35, den besten in seinem Segment. Mit 1,7 Meter ist der Q7 der höchste Audi, aber er passt in die Familie. Man fühlt sich sofort zu Hause, alles erinnert an den A6, vielleicht sogar ein bisschen zu sehr. Die Sitzposition ist erhaben. Wie bei anderen SUV sieht man nach vorn keine Motorhaube. Dafür wirkt das Armaturenbrett aufgeräumt wie bei keinem Audi zuvor. Den Blick nach vorn stört kein Scheibenwischer, kein Temperatursensor, kein Luftausströmer – moderne, reduzierte Architektur. Vielleicht hat Chefdesigner Walter de Silva die Fläche rechts neben den Armaturen etwas zu sehr aufgeräumt.

Etwas Holz, eine kleine Unterbrechung der riesigen Fläche könnte hier nicht schaden. Alles konnten die Audi-Designer aber nicht aus dem Weg räumen. Speziell beim Linksabbiegen oder beim Einlenken in Linkskurven stören das dicke untere Ende der A-Säule und der wuchtige Außenspiegel. Ansonsten ist der erste Audi-SUV trotz seiner Garde-Maße erstaunlich leicht und handlich zu dirigieren. Das ist nicht zuletzt der Lenkung zuzuschreiben. Das Fünf-Meter-plus-Auto lässt sich wie eine Mittelklasselimousine bewegen.

Im SUV-Segment dürfte die Lenkung Maßstäbe setzen, vielleicht markiert sie derzeit auch im Audi- Programm die Spitze. Mit dem richtigen Gefühl und der richtigen Spontaneität steuert sie aus der Mittellage heraus. Sie ist präzise beim Einlenken, vermittelt einen guten Fahrbahnkontakt. Und ihr ist zu verdanken, dass sich der Koloss leichtfüßig wie ein Sportler bewegt. Unterstützt wird die Agilität durch den neuen Allradantrieb mit einer Ausgangskraftverteilung von 40 (vorn) zu 60 (hinten) Prozent, die das Eindrehen in Kurven unter Last noch etwas verbessert. Man möchte den Blinker setzen, abbiegen und über den nächsten Pass stürmen. Wechselkurven meistert der SUV im Sportmodus der Luftfederung mit erstaunlich geringer Seitenneigung. Auch der Bremse scheint eine sportliche Gangart nicht zu schaden. Wer es auf die Spitze treiben möchte, der sollte ins ESP-Geländemenü. Jetzt wird das Motormoment im Grenzbereich nicht mehr zurückgenommen, und auch der Bremseingriff wird reduziert.

Der 4,2-Liter-V8 hat mit forcierter Gangart und dem Leergewicht von 2240 Kilogramm keine Mühe. Im Gegenteil: Mit seinem coolen Sound giert er förmlich nach hohen Drehzahlen. Dabei hat Audi das Aggregat gerade in eine andere Richtung optimiert.

Übersicht: Audi Q7
Technische Daten
Audi Q7 4.2 FSI Quattro Luftfederung
Grundpreis 70.875 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5086 x 1983 x 1737 mm
KofferraumvolumenVDA 775 bis 2035 l
Hubraum / Motor 4163 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 257 kW / 350 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 244 km/h
Verbrauch 13,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Berner Oberland Idyll inmitten der Viertausender Bern und das Berner Oberland Promobil Newsletter Jetzt kostenlos abonnieren
CARAVANING Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel