Audi RS6 Avant im Fahrbericht

Erste Fahrt im 560 PS starken Allrad-Kombi

Audi RS6 Avant, Frontansicht Foto: Hersteller 31 Bilder

DTM-Pilot Filipe Albuquerque sagt in einem Video zum Audi RS6 Avant: „Das Beste ist die Zylinderabschaltung“ – völliger Unfug.

Das Beste ist am Audi RS6 Avant natürlich der Motor selbst, ein Biturbo-V8, leicht langhubig ausgelegt, 10,1:1 verdichtet und mit bis zu 1,2 bar Druck aufgeladen. Er leistet 20 PS weniger als sein Vorgänger – bleiben aber noch 560 PS. Eine Friedenspfeife würde das Vier-Liter-Triebwerk nie anzünden, es brennt immer lichterloh. Noch bevor die Nadel des Drehzahlmessers die 2.000/min-Marke passiert, wirft der Direkteinspritzer sein maximales Drehmoment von 750 Newtonmeter auf den quattro-Antrieb, der 60 Prozent davon an die Hinterachse schickt. 

Audi RS6 Avant unter 4 Sekunden auf 100

Stehen die Auspuffklappen auf „dynamic“, schwillt die Drehzahl donnernd auf 6.000/min an, viel mehr mag der Achtzylinder nicht – macht nichts. Denn auch so erscheint die Werksangabe für den Sprint von null auf 100 km/h (3,9 Sekunden) glaubhaft.

Ob jedoch im Vergleich zum Vorgänger wirklich 100 Kilogramm Gewicht eingespart wurden, darf bezweifelt werden. In Kurven fühlt sich der Power-Kombi nämlich nach dem an, was er ist – groß (4,98 Meter) und schwer (rund zwei Tonnen). Die nun etwas weniger frontlastige Gewichtsverteilung und das geschickte Kraftmanagement des Allradantriebs bescheren dem Audi RS6 Avant dennoch eine für diese Klasse fetzige Agilität. Wen interessiert da noch die Zylinderabschaltung?

Den 580 PS starken Vorgänger haben wir bereits mit der Konkurrenz verglichen im Vergleichstest Audi RS6 Avant gegen Mercedes E63 AMG T.

Technische Daten
Audi RS 6 Avant
Grundpreis 112.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4979 x 1936 x 1482 mm
KofferraumvolumenVDA 565 bis 1680 l
Hubraum / Motor 3993 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 412 kW / 560 PS bei 5700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 9,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Beliebte Artikel Audi RS6 Avant, Mercedes E63 AMG T RS6 Avant vs E63 AMG T Power-Kombi-Vergleich mit 1.105 PS MTM Audi RS6 R Zehn Zylinder bieten ein akustisches Erlebnis
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte