Audi RS7 Sportback im Fahrbericht

Ein bisschen Diva

Audi RS7 Sportback, Seitenansicht Foto: Hersteller 20 Bilder

Eine Dame blickt anerkennend auf den neuen Audi RS7 und befindet augenzwinkernd - „eine Diva“. Ob das Sportmodell eine ist, klärt die erste Ausfahrt.

Die starke Coupé-Limousine gibt sich alles andere als kapriziös. Bei langsamer Fahrt schaltet der Vierliter-Turbomotor sogar artig vier seiner acht Zylinder ab. Und er erreicht im ECE-Zyklus einen Verbrauch von gerade mal 9,8 Liter pro 100 Kilometer. Aber der Audi RS7 kann auch anders: Wer das Gaspedal gegen das Bodenblech nagelt, erlebt eine Urgewalt. Über alle Viere stemmt sich die Coupé-Limousine nach vorn. 750 Newtonmeter Drehmoment liegen schon bei 1750 Touren an. Die 100-km/h-Marke wird nach gerade mal 3,9 Sekunden erreicht.

Vorsicht mit Geschwindigkeit beim Audi RS7

Aber Achtung: Wer beim Audi RS7 manuell schaltet, sollte die Paddel am Lenkrad flink bedienen, denn der Achtzylinder rennt völlig unaufgeregt schon bei 6.600/min in den Begrenzer. Wer das „Dynamikpaket plus“ bestellt, kauft sich einen Vortrieb, der erst bei Tempo 305 elektronisch eingebremst wird. Zum Vergleich: Die Serienversion wird bei 250 abgeriegelt, das „Dynamikpaket“ lässt Tempo 280 zu.

Solche Geschwindigkeiten wollen beherrscht werden. Dafür hat der Audi RS7 in der Serie innenbelüftete Bremsscheiben, die von Sechs-Kolben-Sätteln in die Zange genommen werden. Wer ganz auf Nummer Sicher gehen möchte, dem bietet Audi für einen Aufpreis von schlanken 8.250 Euro Keramik-Bremsscheiben im 420 Millimeter-Format mit anthrazitgrauen Bremssätteln an.

Apropos Aufpreise. Da zeigt sich Audi nicht zimperlich. Der Grundpreis für den Audi RS7 liegt bei 113.000 Euro. Ein Satz schicker 21-Zoll-Felgen im Fünf-Speichen-Design kostet 2000 Euro extra. Das Karbon-Paket mit Frontspoiler und Heckdiffusor liegt bei 4.500 Euro – die schwarzen Karboneinfassungen der Außenspiegel lässt sich Audi dann noch einmal extra bezahlen. Der Audi RS7 ist nicht kapriziös, aber doch ein bisschen Diva.

Zur Startseite
Technische Daten
Audi RS 7 Sportback 4.0 TFSI Quattro
Grundpreis 113.000 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5012 x 1911 x 1419 mm
KofferraumvolumenVDA 535 bis 1390 l
Hubraum / Motor 3993 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 412 kW / 560 PS bei 5700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 9,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote