Audi RS7 Sportback, Seitenansicht
Audi RS7 Sportback im Fahrbericht: Schrägheck mit Doppelturbo-Herz Schön war er schon immer. Als Audi RS7 mit 560 PS wird Audis Schrägheck-Limousine A7 jetzt auch schön schnell.

Audi RS7 Sportback im Fahrbericht: Technische Daten

Audi RS 7 Sportback 4.0 TFSI Quattro
Testwagen
Baujahr 08/2013 bis 06/2014
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 3993 cm³ / 9,3:1
Aufladung Abgasturbolader
Leistung 412 kW / 560 PS bei 5700 U/min
max. Drehmoment 700 Nm bei 1750 U/min
Verbrennungsverfahren Benzin Direkteinspritzung
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Allradantrieb
Getriebe 8-Gang Automatikgetriebe
Übersetzungen I. 4,71
II. 3,14
III. 2,11
IV. 1,67
V. 1,28
VI. 1,00
VII. 0,84
VIII. 0,67
R. 3,32
Achsantrieb 3,08:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 4 / 4
Außenmaße 5012 x 1911 x 1419 mm
Radstand 2915 mm
Spurweite 1634 / 1625 mm
Kofferraumvolumen 535 bis 1390 l
Gewichte
Leergewicht 1995 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2505 kg
Zuladung 510 kg
Dachlast 100 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis Luftfedern, Stoßdämpfern / Luftfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / ja
Lenkerkonstruktion Querlenkern, Längslenkern / Querlenkern, Längslenkern
Lenkübersetzung 13,0:1 / – / –
Beschleunigung
0-100 km/h 3,9 s
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Geräusche
Stand- / Fahrgeräusch 71 / 70 dB(A)
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Plus
Tankvolumen / Reichweite 75 l / 765 km
NEFZ-Verbrauch 13,9 / 7,5 / 9,8 l/100 km
CO2-Ausstoß 229 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 5
Effizienzklasse E
Kosten
Grundpreis 113.000 €