BMW 750i

Midlife Brise

Foto: Hans-Dieter Seufert 7 Bilder

Mit verändertem Styling und neu abgestimmtem Fahrwerk präsentiert sich die Top-Limousine von BMW. Im 750i kommt ein neuer 4,8-Liter mit 367 PS zum Einsatz, der sich durch eine verbesserte Durchzugskraft und erstklassige Laufkultur auszeichnet.

Ein Facelift, so behaupten böse Zungen, hätte dem Siebener von BMW schon vor seinem Produktionsstart im Jahr 2001 gut getan.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht BMW 750i
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 3 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Der Paukenschlag der neuen Formensprache, inszeniert von dem Amerikaner Chris Bangle, rief höchst kontroverse Beurteilungen hervor.

Dass der Siebener sich weltweit besser verkauft als alle seine Vorgänger, belohnt den Mut des bayerischen Premiumherstellers. Doch jetzt, nach der Hälfte der geplanten Laufzeit, schien eine Auffrischung nötig.

Die neu gestylte Frontpartie mit geänderten Scheinwerfern und breiterer BMW-Niere sowie die mit einer ausgeprägten Wölbung versehene Motorhaube machen den Unterschied zum bisherigen Modell sofort deutlich. Mehr noch tut dies das Heck, das zu den umstrittensten Styling-Merkmalen des großen BMW gehört. Das Grundprinzip mit dem aufgesetzt wirkenden Kofferraumdeckel blieb zwar erhalten, aber in einer gemilderten Form.

Der Siebener, da wird das Publikum wohl zustimmen, sieht jetzt viel harmonischer aus. Nun war das Außendesign wahrhaftig nicht der einzige Kritikpunkt. Das neuartige Bedienkonzept i-Drive mit zentralem Knopf und Bildschirm erhitzte die Gemüter eher noch mehr. Da wäre eigentlich zu erwarten gewesen, dass der Überarbeitung des Designs im Innenraum höchste Priorität eingeräumt wird. Doch weit gefehlt.

Wer in den Siebener einsteigt, entdeckt, außer teilweise veränderten Oberflächen-Materialien, zunächst nichts Neues. Erst im Detail werden subtile Änderungen sichtbar. So gibt es jetzt wieder einen konventionellen Knopf, mit dem zwischen den verschiedenen Audio-Quellen hin- und hergeschaltet werden kann, ohne in die Tiefen der Bildschirm-Steuerung einsteigen zu müssen.

Ein Druck auf den nun mit einer Lederhaube versehenen Controller zeigt, dass grundsätzliche Vereinfachung wie beim Fünfer nicht angesagt war.

Technische Daten
BMW 750i
Grundpreis 81.500 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5039 x 1902 x 1491 mm
KofferraumvolumenVDA 500 l
Hubraum / Motor 4799 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 270 kW / 367 PS bei 6300 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 11,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften