BMW Alpina B3 Biturbo Allrad

Ein Herz für Viere

Foto: Hans-Dieter Seufert 16 Bilder

Ab Mai erweitert Alpina sein Programm erstmals um ein Modell mit Vierradantrieb. Was kann das 360 PS starke B3 Coupé, dem später die Allradversionen von Limousine und Touring folgen?

Leise rieselt der Schnee, eine flauschig weiße Decke hat sich über das Land gebreitet. Das Thermometer zeigt acht Grad minus, nur wenige Autos mäandern noch über die streckenweise eisglatten Straßen. Sportwagen sind üblicherweise nicht mehr darunter, sie haben sich bei solchen Temperaturen längst in den Winterschlaf verabschiedet. Dann durchbricht ein wummerndes, heiseres Bellen die winterliche Stille, steigert sich zum tremolierenden Bariton: Ein grausilbernes Coupé kommt um die Ecke, eine Wolke aus Pulverschnee hinter sich herziehend. Beim Runterschalten waren klassische Zwischengasstöße zu hören. Das Auto – ein serienreifer Prototyp – beschreibt derweil eine saubere, wie mit dem Zirkel gezogene Linie. Sein Heck bleibt ruhig, das Fahrwerk zeigt keine nervösen Aufwallungen. Dann dreht der kraftvolle Motor fanfarengleich wieder hoch. Nur eine winzige Schaltpause, und das Auto ist am Horizont verschwunden. Wir sind unterwegs im Allgäu, dort, wo die besonders starken und schnellen, aber optisch dezenten BMW-Derivate herkommen. Kleinserienhersteller Alpina in Buchloe macht damit jährlich rund 1500 Kunden glücklich. Erst seit Ende 2007 wird hier auch der B3 Biturbo gefertigt, der für ein kräftiges Volumenwachstum sorgen wird: Alpina- Chef Andreas Bovensiepen rechnet mit mindestens 650 Einheiten im Jahr. Ein Großteil davon sind Coupés auf Basis des BMW 335i – innen wie außen veredelt und von einem seidigen, drehmomentstarken Dreiliter-Biturbo-Motor mit 360 PS sehr anständig auf Trab gebracht. „Unsere Autos sind Alltags-Sportwagen“, sagt Bovensiepen stolz, „die bei jedem Wetter gefahren werden. Manche unserer Kunden legen damit jährlich 50 000 Kilometer zurück.“ Als Wettbewerber angepeilt ist also weniger der kompromisslosere BMW M3, sondern viel eher das Audi S5 Coupé. Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass auch Fans des verblichenen Audi RS4 Spaß an einem Alpina B3 hätten – wenn er denn mit Allradantrieb ausgestattet wäre. Ihnen geht es um die unvergleichliche Kombination von Turbomotor und vier angetriebenen Rädern. Dazu kommen Interessenten, die viel auf verschneiten Pisten etwa in Österreich und in der Schweiz unterwegs sind. Sie müssen künftig nicht mehr Mangel leiden, denn die Allgäuer Edelmanufaktur erweitert das Programm: Bis zu 20 Prozent aller B3-Kunden werden künftig die Traktionsvorteile genießen können, die das bei BMW entwickelte und bewährte x-Drive-System bietet.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht BMW Alpina B3 Biturbo Coupé Allrad
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 4 Seiten)
1,99 €
Jetzt kaufen
Übersicht: BMW Alpina B3 Biturbo Allrad
Technische Daten
Alpina B3 Coupé Allrad
Grundpreis 63.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4580 x 1782 x 1410 mm
KofferraumvolumenVDA 430 l
Hubraum / Motor 2979 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 265 kW / 360 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Verbrauch 10,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Beliebte Artikel Roland Gumpert Nathalie Marcel Sommer Elektro-Sportwagen von Gumpert 300 km/h-Auto mit 850 km Reichweite Opel Ampera-e International Paul Pietsch Award 2017 Opel Ampera-e holt den ersten Platz
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Carado T 448 Dauertester Carado T 448 im Dauer-Test So war das Jahr mit Carlos Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte