BMW M 135i, Frontansicht Hersteller
BMW M 135i, Frontansicht
BMW M 135i, Seitenansicht
BMW M 135i, Heckansicht
BMW M 135i, Motor
9 Bilder

BMW M135i im Fahrbericht

Wieviel Performance steckt im M-Einser?

BMW krönt die neue 1er-Baureihe mit einem M-Performance-Modell, dem BMW M135i. Erste Fahrt mit dem sportlichen Hecktriebler, den ein aufgeladenen Dreiliter-Reihensechszylinder mit 320 PS antreibt.

Aus dem Motorsport kommend, eroberte die BMW M GmbH ab den 1970er Jahren mit scharfen Sportwagen die Straße. Nun gibt’s als zweites ziviles Standbein die M Performance Automobile - sportlich aufgepeppte Modelle der Münchener Mutter.

Ein typischer Vertreter ist der brandneue BMW M135i, der mit seinem 320 PS starken TwinPower-Turbo-Reihensechser als Topmodell der gleichfalls noch heckgetriebenen Einstiegsbaureihe firmiert.

Die Zukunft dürfte dem Einser - so wird gemunkelt - im Rahmen der Zusammenlegung der Mini- und Einser-Plattform den weniger aufwendigen und damit preiswerteren Frontantrieb bescheren. So gesehen könnte sich der Kauf des ab 42.170 Euro teuren BMW 135i mit M-Kennung also lohnen - gehört der kompakte Dreitürer doch einer nun leider auch in Bayern aussterbenden Spezies an. 

BMW M135i mit Sechszylinder-Reihenmotor

Mehr noch. Gewisserweise nimmt der Newcomer das Sterben ureigenster BMW-Tugenden sogar vorweg. Anders als im Z4 und im inzwischen eingestellten BMW 1er M Coupé (einem Original, Anm. der Red.), trägt der M135i nämlich nicht mehr den alten, ursprünglich von zwei Turboladern zwangsbeatmeten Reihensechser unter der Haube, sondern den TwinPower-Turbo mit nurmehr einer Turbine.
 
Dabei war die Ansage ehedem eine andere. In Performance-Modellen - so hieß es - würde man dem echten Biturbo-Motor treu bleiben, bei Standardmodellen wie dem BMW 335i beispielsweise hingegen den mangels eines Laders günstigeren neuen TwinPower-Turbo verbauen. Dass dieses Triebwerk nun ausgerechnet einem Vertreter der offiziell als Performance Cars vermarkteten M-Produktlinie fehlt, ist demnach zumindest bemerkenswert.

Sei’s drum: Fahrdynamik-Fans kommen mit dem rund 1,5 Tonnen schweren Dreitürer allemal auf ihre Kosten. Hinterradantrieb im kompakten Kleid sollte man genießen, so lange es ihn noch gibt. Dies gilt umso mehr, als der M135i tatsächlich ein gutes Stück ziviler auftritt als das unlängst eingestellte 1er M Coupé, das im positivsten Sinne des Wortes ein BMW vom alten Schlag und als solcher im Grenzbereich auch schon mal fordernd und prätentiös war. Ein Charakterzug, der dem Newcomer fremd ist.

Technische Daten

BMW M135i
Grundpreis 39.850 €
Außenmaße 4340 x 1765 x 1430 mm
Kofferraumvolumen 360 bis 1200 l
Hubraum / Motor 2979 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 235 kW / 320 PS bei 5800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 8,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Kompakt Tests BMW 1er M Coupé, BMW S 1000 RR, Frontansicht Safety Car vs. Safety Bike auf dem Sachsenring BMW-Duell Auto gegen Motorrad
BMW 1er
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über BMW 1er
Mehr zum Thema Coupé
Mercedes-AMG CLA 45 Leak
Neuheiten
BMW 8er Gran Coupé Teaser
Neuheiten
Bugatti "Le Voiture Noire"
Neuheiten