BMW X3 3.0sd

Organ-Spende

Foto: Karl-Heinz Augustin 20 Bilder

Der aufgefrischte X3 rollt an den Start – mit neuer Niere und weiteren Modifikationen beim Ex- und Interieur. Das Spitzenmodell bekommt ein doppelt aufgeladenes Diesel-Herz ähnlich dem 535d-Motor.

Seit der X3 Anfang 2004 zu den Händlern rollte, muss er sich mit keinem ernst zu nehmenden Konkurrenten messen. Audi-Chef Martin Winterkorn spricht bis heute von der „X3-Klasse“, wenn er den für 2008 erwarteten kleinen Audi-SUV – den Q5 – größenmäßig einordnen will.

Bis 2010 soll die Facelift-Version des kleinen BMW-Kraxlers vor allem Audi und Mercedes im Zaum halten. Der X3 sieht aus wie ein kompakter Geländewagen, ist aber eher ein höhergelegter Kombi mit Vierradantrieb. Dessen Grundkonstruktion basiert auf dem Hinterradantrieb, die Vorderachse ist also quasi angehängt. Anders als der größere X5 verfügte der X3 aber vom ersten Tag an über eine elektronisch gesteuerte Lamellenkupplung im Verteilergetriebe statt über ein Planetenrad- Zentraldifferenzial. Damit lässt sich der Kraftfluss viel schneller variieren.

Diese Lösung ist so einfach und dennoch so effizient, dass sie im Rahmen der Modellüberarbeitung Ende 2003 auch im X5 Einzug hielt. SAV, also Sport Activity Vehicle, hat BMW seine beiden Allradler genannt – ein schlüssiger Begriff, den aber kein anderer Hersteller übernehmen wollte. Der X3 wurde komplett außer Haus bei Magna Steyr in Graz entwickelt und läuft dort vom Band. Mit mehr als 100 000 Einheiten jährlich verkauft er sich so gut, dass man bei BMW laut darüber nachdenkt, die profitable Fertigung des Nachfolgers wieder in einem eigenen Werk anzusiedeln– vermutlich in Spartanburg/USA. Einige wenige Schwächen nervten bislang bei dem kleinen Allradler – das betraf vor allem die billig wirkende Kunststoff-Optik. Der Innenraum ist nun mittels appetitlicher wirkender Türverkleidungen mit Kartentaschen, Alu- oder Holz-Applikationen im Cockpit sowie optionaler Komfortsitze vorn und beheizter Sitze hinten aufgewertet.

Die Kopffreiheit ist auf allen fünf Plätzen völlig ausreichend. Wie bisher fährt das Navi-Display aus dem Instrumententräger aus, einen i-Drive-Controller gibt es nicht.

Übersicht: BMW X3 3.0sd
Technische Daten
BMW X3 xDrive35d
Grundpreis 53.300 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4569 x 1853 x 1674 mm
KofferraumvolumenVDA 480 bis 1560 l
Hubraum / Motor 2993 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 210 kW / 286 PS bei 4400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Verbrauch 7,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS Audi Q3 Fahrbericht (2018) Audi Q3 (2018) Fahrbericht Näher am Q5 als am Q2
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou