BMW X3 gegen 330 Touring und X5

Duell unter Brüdern

Foto: Achim Hartmann

Ein X3 kann auch bei sportlicher Fahrweise Laune machen. Und das, obwohl er in Sachen Nutzwert dem größeren X5 kaum nachsteht. Ist der X3 also der perfekte Kompromiss? Die Konfrontation mit den Markenbrüdern 3er Touring und X5 empfiehlt sich als Talentprobe.

Warum sind Geländewagen – zu Neudeutsch: Sport UtilityVehicles (SUV) – so beliebt? Zugegeben, eine schwierige Frage. Die Tiefenpsychologie dürfte sicher einige passende Antworten zutage fördern, aber höchstwahrscheinlich ist es wieder einmal die Verlockung der Eier legenden Wollmilchsau, die den Menschen schwach werden lässt. Der SUV als Alleskönner – Familienkutsche, Reiseauto, Jagdwagen, Bergziege, Zugpferd, Abenteuerspielzeug, ein Gefährt für alle Fälle eben, theoretisch zumindest. Und wenige Vertreter dieses Genres adressieren gängige SUV-Fantasien so zielgenau wie der BMW X3. Zum gewohnten Einsatzspektrum gesellt sich bei ihm nämlich noch ein weiteres, bis dato unübliches Talent: Ein X3 kann auch bei sportlicher Fahrweise Laune machen. Und das, obwohl er in Sachen Nutzwert dem größeren X5 kaum nachsteht.

Ist der X3 also der perfekte Kompromiss? Die Konfrontation mit den Markenbrüdern Dreier Touring und X5 empfiehlt sich als Talentprobe. Beide verfügen über den gleichen Sechszylinder-Diesel, der mit zum Besten gehört, was BMW zu bieten hat. Beide verteilen ihre Kraft über ein manuelles Sechsganggetriebe auf alle vier Räder. Beide bieten die Vorzüge eines Kombis. Und beide liegen im Preis nicht so weit auseinander, dass sie sich nicht als realistische Alternativen anböten: 38 650 Euro kostet der 330 xd als Touring, 40 300 Euro der X3 3.0 d.

Die Mehrausgabe für den X3 rechtfertigt schon das größere Format. Das gilt auch für den Innenraum: Im Vergleich zu den üppigen Platzverhältnissen des X3 wirkt der Dreier wie eine Zwangsjacke. Keine Frage also, wer von beiden das geeignetere Familienauto darstellt, zumal im X3 auch deutlich mehr Gepäck verstaut werden kann. Allerdings bürgt die Raumfülle im X3-Fond allein noch nicht für überlegenen Langstreckenkomfort: Die brettharten Rücksitze sind gemessen an den Polstern des Dreier nur Holzklasse. Aber auch sonst erwartet die Insassen eine harte Schule. Das störungsfreie Absorbieren von Straßenunebenheiten gehört jedenfalls nicht zum Repertoire des X3. Ordert man obendrein noch das im Testwagen eingebaute Sportfahrwerk, vermag er nur noch ein Minimum von dem zu vermitteln, was man als Federungskomfort bezeichnet. Dagegen kommt einem selbst der keineswegs stoßfreie 330 Touring wie eine Sänfte vor. 

Übersicht: BMW X3 gegen 330 Touring und X5
Technische Daten
BMW X3 3.0d BMW 330xd Touring
Grundpreis 40.300 € 38.650 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4565 x 1853 x 1674 mm 4478 x 1739 x 1429 mm
KofferraumvolumenVDA 480 bis 1560 l 435 bis 1345 l
Hubraum / Motor 2993 cm³ / 6-Zylinder 2993 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 150 kW / 204 PS bei 4000 U/min 150 kW / 204 PS bei 4000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h 230 km/h
Verbrauch 8,4 l/100 km 7,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Mobile Menschen im Hymercar 323 Von der Auszeit zum Vanlife Zwei Vollzeit-Nomaden im Camper Hartnäckiger Schmutz Moos, Regenstreifen, Harz Tipps für hartnäckige Fälle
CARAVANING Tabbert Vivaldi 550 E Tabbert Vivaldi im Supertest Neues, modernes Design für 2019 Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften