BMW X5 4.4i

Im Fernsehen steht das X für außerirdische Phänomene, in der Mathematik für Unbekannte, bei BMW für Allradantrieb. Auf und abseits irdischer Straßen soll der BMW X5 bald kein Unbekannter mehr sein.

Autos der Marke mit dem weiß-blauen Emblem gelten weltweit als sportlich. Wie also passt ein hochbeiniger Geländewagen wie der neue BMW X5 zu solch einem Image? Zumal bislang die BMW-Tochter Land Rover die Offroad-Klientel des Konzerns bediente. BMW selbst gibt darauf eine Antwort: Der X5 sei gar kein Geländewagen, sondern ein SAV – ein Sports Activity Vehicle. Nie gehört? Kein Wunder, denn der X5 ist laut BMW weltweit der erste seiner Art. Er soll das BMW-typische sportliche Fahrverhalten mit der Geräumigkeit eines Kombis und – mit Einschränkungen – der Geländetauglichkeit eines Offroaders verbinden.

Mit Geländewagen gemeinsam hat der X5 die hohe Sitzposition, die vor allem von Autofahrern in den USA sehr geschätzt wird. Dort entfallen mehr als die Hälfte aller Zulassungen auf sogenannte Light Trucks: Geländewagen, Pickups und Vans. Die enorme Nachfrage der Amerikaner nach diesen Autos ist auch ein Grund, warum der X5 in den USA bereits ab Dezember angeboten wird. Deutsche Interessenten müssen sich bis April nächsten Jahres gedulden, bis der wie der Z3 im amerikanischen BMW-Werk Spartanburg/ South Carolina gebaute X5 über den Atlantik kommt. Im Straßenbild rund um Atlanta, wo auto motor und sport den X5 erstmals Probe fuhr, gehört der BMW-Allradler zu den kleineren Autos.

Im von Golf & Co. dominierten deutschen Verkehr dürfte der über 1,70 Meter hohe X5 aber eine herausragende Erscheinung sein. Er ist zwar 15 Zentimeter kürzer als ein Fünfer, aber breiter als ein Siebener. Von den großzügigen Abmessungen profitieren die Insassen. Vor allem über den Köpfen ist genug Luft vorhanden. Trotz der wuchtigen Mittelkonsole kann auf den vorderen Sitzen von Enge keine Rede sein.

Übersicht:
Technische Daten
BMW X5 4.4i
Grundpreis 57.623 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4667 x 1872 x 1707 mm
KofferraumvolumenVDA 465 bis 1550 l
Hubraum / Motor 4398 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 210 kW / 286 PS bei 5400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 207 km/h
Verbrauch 13,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Erstes Teaserbild durchgesickert
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos