Cadillac Sixteen

Mächtig, mutig, selbstbewusst

Mächtig, mutig, selbstbewusst: Mit der Studie Cadillac Sixteen deutet General Motors die Zukunft eigenwillig und gewaltig. Unter der endlos langen Haube schlummern 13,6 Liter Hubraum und 1.000 PS. Fahrbericht.

Stilistisch ist mit dem Cadillac Sixteen eine sehr überzeugende Übersetzung der neuen Luxusklasse in die amerikanische Formensprache gelungen. Der Entwurf als viertürige Limousine ohne sichtbare B-Säule zeigt Zukunfts-Perspektive. Felgen mit 24 Zoll Durchmesser lassen befürchten, wohin der Trend zu großen Rädern noch führen kann. Sympathie weckt die beinahe sparsame Gestaltung des Interieurs. Aber gelegentlich überschreitet die Vereinfachung die Grenzen der Vernunft. Zum Öffnen der Türen ohne Klinken bedarf es sachkundiger Unterweisung.

Seine exklusive Stellung unterstreicht der Cadillac Sixteen mit dezenter Größe. So herrlich schlicht verpackt wie hier sind 5,67 Meter Länge und 3,56 Meter Radstand starke, repräsentative Argumente. Unter der langen, klassisch geflügelten Haube setzt sich der edle Stil durch einen Motor fort, der mit reichlich einem Meter Länge ziemlich Respekt einflößt.

Gewaltiges Potenzial durch 1000 PS und 1355 Nm Drehmoment

Viel wuchtiger aber sind die inneren Werte der Maschine. Ihr werden 13.600 cm3 Hubraum nachgesagt. Daraus sollen 1000 PS (735 kW) quellen und ein Drehmoment von 1355 Newtonmetern, dessen gewaltiges Potenzial in Anbetracht der simplen Technik staunen lässt.

In der Praxis des Fahrens auf der Rennstrecke von Goodwood in England ist der Cadillac Sixteen von der Gewalt seiner papiernen Daten allerdings noch weit entfernt. Der sanfte Spurt zum verordneten Limit von 40 Meilen pro Stunde geschieht geschmeidig über die Viergangautomatik. Von 1000 PS oder einem standesgemäßen Schweigen der Hämmer kann keine Rede sein. Im Gegenteil: Akustisch völlig unbehandelt rockt und röhrt der 16-Zylinder in seinem aufgeräumten Motorraum wie ein Quartett von Vierzylindern.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Tesla Model 3, Exterieur Tesla Model 3 Performance (2019) im Test Hat sich das Warten gelohnt? Fahrbericht, Mercedes GLC Mercedes GLC im Fahrbericht Modellpflege mit Infotainment und Assistenzsystem
Sportwagen McLaren 600LT Spider McLaren 600LT Spider im Fahrbericht Ein Cabrio auf Ninja-Level Erlkönig Aston Martin Zagato Shooting Brake Aston Martin Vanquish Zagato Shooting Brake Extrem sportlicher und edler Luxus-Kombi
Tech & Zukunft BMW i3 2019 (120 Ah) Recycling von E-Auto-Batterien Neue Techniken sind nötig 2/2019, Ford Last Mile Parcel Delivery Ford will Lieferdienste optimieren Vom Transit aufs Fahrrad und an Fußgänger
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote