Cadillac SRX 4.6, VW Touareg V8

Soft und Kraft

Foto: Rossen Gargolov 10 Bilder

Cadillac und Volkswagen auf Augenhöhe in einer typisch amerikanischen Fahrzeugklasse – bei den leistungsstarken Sport-Utilitys. Doch beide interpretieren dieses Thema unterschiedlich.

Das kantige Design des SRX macht ihn zu einem stilistischen Charakterstück von unverwechselbarer Ausdruckskraft. Der Touareg dagegen ist eindeutig die sportlichere Erscheinung. Fahrer und Fahrerin werden ihn in engen Parkhäusern und auf schmalen Straßen als das handlichere und übersichtlichere Auto schätzen.

Bei ihrer Antriebstechnik sind beide Autos auf dem gleichen Weg. Cadillac und Volkswagen haben moderne V8-Motoren. Der Hubraum ist beim Cadillac mit 4,6 Litern etwas großzügiger eingeschenkt als beim Audi-Motor des VW mit 4,2-Litern. Entsprechend differiert auch die Ausbeute an Leistung: 326 PS bei 6.400/min sind es beim Cadillac, der VW setzt 310 PS bei 6.200/min dagegen.

Der Maschine des Cadillac fehlt nicht nur der typische Akzent eines amerikanischen V8, sondern auch die Wucht aus der Tiefe, da muss sie sich von der Fünfgangautomatik helfen lassen. Und beim Motor des Touareg kommt Dynamik nur durch den Eifer der Sechsgangautomatik zu Stande.

Beide Autos treten mit reichlich zwei Tonnen Leergewicht an. Dies und der hohe Luftwiderstand machen die zwei zu trinkfesten Gesellen. Rund 18 Liter auf 100 Kilometer genehmigen sich beide.

Unterschiedliche Betätigungsfelder

Die Unterschiede in der weiteren Kraftübertragung weisen diesen zwei Autos unterschiedliche Betätigungsfelder zu. Der Cadillac verteilt die Kraft über drei Differenziale ohne Sperren zu den Rädern.

Dagegen tritt der Touareg mit einer Reduktion und einem Zentral-Differenzial an, das neben einer automatisch eingreifenden Sperre auch die Möglichkeit bietet, es manuell voll zu sperren. Eine elektronische Traktionskontrolle greift auch dem Touareg hilfreich unter die Achsen. Auf Wunsch gibt es eine weitere Sperre für die Hinterachse. So gerüstet, prägt den VW der Ehrgeiz, ein Alleskönner zu sein, der Pisten meistern kann, die ein Cadillac nie erreichen wird. Für den Normalfall eines Alltags auf der Straße sind beide Kandidaten gut gerüstet.

Der erste Blick in die Preisliste fällt auf einen bemerkenswerten Gleichstand: Ein Cadillac SRX 4.6 V8 ist für 58.950 Euro zu haben, ein VW Touareg V8 kostet 59.900 Euro. Wer seinen zweiten Blick dann auf die Ausstattungslisten richtet, findet den Cadillac ziemlich komplett. Der Käufer eines Touareg darf sieben Seiten mit Extras studieren.

Der Cadillac SRX 4.6 ist zwar das größere, aber technisch einfachere Auto. Der VW Touareg bahnt sich den Weg ans Ende der Welt mit anspruchsvollerer und eben teuerer Antriebstechnik.

Technische Daten
Cadillac SRX 4.6 V8 AWD Sport Luxury VW Touareg V8 Stahlfederung
Grundpreis 60.950 € 61.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4950 x 1845 x 1721 mm 4754 x 1928 x 1726 mm
KofferraumvolumenVDA 238 bis 1968 l 555 bis 1570 l
Hubraum / Motor 4565 cm³ / 8-Zylinder 4172 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 239 kW / 325 PS bei 6400 U/min 228 kW / 310 PS bei 6200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h 218 km/h
Verbrauch 16,7 l/100 km 14,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Erstes Teaserbild durchgesickert
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos