Citroën C6 V6 HDi

C si bon

Foto: Foto: Citroen 13 Bilder

Normal 0 21 Einen großen Citroën hat es schon lange nicht mehr gegeben. Ein halbes Jahrhundert nach dem glorreichen DS, nach CX und dem farblosen XM strebt nun der C6 zu neuem Ruhm in der Oberliga.


Jacques Chirac und andere Fans haben lange auf einen großen Citroën warten müssen. Nun ist sie gestillt, die Sehnsucht, und das Auto heißt einfach C6. Es gibt also wieder eine große Limousine, ein Modell, das – wie einst der DS – mit den etablierten Größen in dieser anspruchsvollen Kaste konkurrieren soll, auch natürlich mit den Platzhirschen von Audi, BMW und Mercedes. Es ist, nicht überraschend, eine klassische Limousine geworden, keine verquere Mixtur aus Kombi, Geländewagen und Sportcoupé, fast fünf Meter lang und mit einem Radstand von 2,90 Metern üppig gesegnet. Wer den stilistischen Glanz des alten DS, der berühmten Göttin, noch in den Augen hat, erkennt auch kein Retro-Styling. Es entstand eine langgestreckte, in der Sihouette Kraft und Tempo ausdrückende Linie, deren einziger auffälliger Gag das konkav verlaufende Heckfenster darstellt.

Und da man auch Breite braucht, um imposant zu wirken, misst das neue Auto hier fast 1,90 Meter. Das Markenemblem, der Doppelwinkel, seit Anbeginn eine Radverzahnung symbolisierend, hat gewaltige Ausmaße am Wagenbug angenommen. Ich bin der größte Citroën, heißt die Rückspiegel-Botschaft, mein Fahrer tanzt aus der Reihe und fährt ausdrücklich nicht Audi. Warum eigentlich nicht? Weil er etwas gesucht hat, das man sonst nicht mehr findet. In einer Zeit, in der die besten Limousinen der Welt längst eine asymptotische Annäherung an das Optimum erfahren haben, gibt es nicht mehr viele Möglichkeiten der Extravaganz. Alle sind schnell, alle liegen gut, alle sind komfortabel. Doch keiner federt auf so spezifische Art wie der neue C6, der das Citroën-Urgestein Hydropneumatik nach allen Regeln des technisch Machbaren kultiviert.

Übersicht: Citroën C6 V6 HDi
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte