Citroën DS5 THP 165 im Fahrbericht

Wie schlägt sich der Enkel einer Göttin?

Citroen DS5 Fahrbericht, THP 165 Foto: Citroen 18 Bilder

Die „Göttin“ wird 60, und ihr moderner Namensvetter bekommt ein Facelift spendiert. Wie fährt sich das ungewöhnliche Premiummodell unserer Nachbarn im Westen? Im Fahrbericht: die 165-PS-Variante des Citroën DS5.

Die Franzosen bemühen sich seit einem Jahr, die Typbezeichnung von einst zur Marke von heute zu machen. Jetzt bekommt das Topmodell DS5 ein Facelift. Wieviel besser fährt das ungewöhnliche Premiummodell von Citroën?

Die Eigenständigkeit von DS zeigt den Premiumanspruch der Marke, die ihr nobelstes Gefährt nicht unter dem gleichen Label vertreiben will wie einen schnöden Berlingo-Kastenwagen. Auch nach dem Facelift differenziert das eigenständige und unkonventionelle Design das 4,53 Meter lange Fahrzeug von den nützlichen Autos der Marke – und vom Wettbewerb. Allein die Form: Hier kommt irgendetwas zwischen Limousine und Kombi – individuell eben.

Citroën DS5 hat Blinker wie bei Audi

Außen wurde nur die Frontpartie überarbeitet, um der (Sub-)Marke ein eigenständiges Gesicht zu geben. So mussten die Citroën-Winkel den „DS Wings“ weichen. Das Logo wird vom sechseckigen Kühlergrill umrahmt. Für besser Sicht und Überholprestige sorgen die aus dem DS3 bekannten mitlenkenden Xenon Scheinwerfer mit großen LED-Modulen. Die Blinker-LEDs leuchten nun nicht mehr statisch sondern laufen, wie bei Audi, von innen nach außen.

Im Innenraum wurde kräftig aufgeräumt: Die Anzahl der Schalter nahm ab. Aber durch das herausfahrbare Head-Up Display und Schalter am Dachhimmel bleibt die Flugzeug-Cockpit-Atmosphäre erhalten. Wichtige Funktionen sind nun im Sieben-Zoll-Touchscreen vereint, das durch schnelles Ansprechverhalten gefällt.

Unter der Funktion „MyDS“ sind zum Start im Juni sechs Applikationen, darunter Web-Radio, Hörbücher sowie SMS-Vorlese und -Diktierfunktion verfügbar, die mit einem Mirror-Screen geeignetes Android-Smartphone genutzt werden können.

Gewöhnungsbedürftige Bedienung

Leider ist die Menü-Führung nicht immer logisch aufgebaut und erfordert daher einiges an Gewöhnung. Wenn die Sonne durch das dreiteilige Glasdach scheint ist zudem der Bildschirm nur noch schlecht ablesbar. Die Verarbeitung wirkt hochwertiger als beim Vorgänger. Schicke Metalldekore zieren Mittelkonsole und Türen. Zudem sind drei sauber verarbeitete Ledervarianten bestellbar, die zusammen mit den Massagesitzen viel Komfort bieten. Der Seitenhalt kam dabei aber zu kurz.

Das bereits aus dem Diesel BlueHDi 180 bekannte Fahrwerk mit längeren Federwegen und progressiv arbeitenden Dämpfern ist ab sofort bei allen Motorvarianten verbaut. Es bietet mehr Komfort, allerdings poltert es ab und zu noch kräftig auf den schlechten Straßen. Dafür meistert der DS5 auch schnell angegangene Kurven mühelos.

Zu Hause ist der DS5 auf der Autobahn, langgezogene Bodenwellen bügelt er souverän aus. An den sänftenartigen Komfort einer „Göttin“ kommt er allerdings nicht heran – wie auch: Eine Hydropneumatik wie beim historischen Vorbild bietet Citroën nicht an.

Citroën DS5-Fahrwerk jetzt komfortabler

Der von uns gefahrene 165 PS starke Benziner (ab 32.990 Euro) passt gut zum gediegen Charakter des Franzosen. Unaufgeregt und gut gedämmt verrichtet er sein Werk. Die serienmäßige Sechs-Gang-Automatik schaltet bei Zwischenspurts zügig rauf und runter. Dank Start-Stopp-Automatik liegt der Verbrauch laut Werk bei rund sechs Litern.

Mehr Durchzugsvermögen könnte der gegen Ende 2015 verfügbare 210 PS Ottomotor bieten. Wer lieber selbst schalten möchte, muss zum Diesel mit 120 PS (31.490 Euro) oder 150 PS (ab 33.490) greifen.

Zur Startseite
Technische Daten
Citroën DS5 THP 165
Grundpreis 32.990 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4530 x 1871 x 1505 mm
KofferraumvolumenVDA 468 bis 1288 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 121 kW / 165 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 202 km/h
Verbrauch 5,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Porsche Cayenne Coupé Porsche Cayenne Coupé (2019) Sportliche Lifestyle-Version des SUV Porsche Cayenne Coupé, Exterieur Porsche Cayenne Coupé im Schnellcheck Passt der Fond auch für Erwachsene?
promobil
Storyteller Overland Mode 4x4 (2019) Storyteller Overland Mode 4x4-Vans (2019) Allrad-Camper auf Sprinter und Transit Dethleffs Globeline T 6613 EB Dethleffs Globeline T 6613 EB im Test (2019) Sprinter-Teilintegrierter für entspanntes Reisen
CARAVANING
Tiny House aVoid Tiny-House-Siedlungen in Deutschland und Europa 9 Initiativen für Mini-Haus-Fans AAA-Auflaufbremse Ratgeber: Die AAA-Auflaufbremse nachstellen Wer nicht bremst, verliert
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken