Citroen DS3 THP 150 im Fahrbericht

Die farbenfrohe Variante des Citroen C3

Foto: Citroen 20 Bilder

Ab dem 12. März steht der Citroën DS3 bei den Händlern. Der Zweitürer basiert auf dem C3, darf sich jedoch weniger Nutzwert und mehr Design erlauben – und mehr Leistung obendrein. Fahrbericht der 156 PS starken Turbo-Version.

Die Wette ist verloren, das Wort Lifestyle fiel in keinem der Vorträge zum neuen Citroen DS3. Logisch, denn Franzosen stehen ihrer Muttersprache bekanntlich näher als die meisten anderen Europäer. Daher verwenden sie viel lieber den Begriff „mode de vie“ – was am Kern der Sache nichts ändert.

Der DS3 zielt auf Mini und Co.

Nur zwei Türen, flache Karosserie, Zweifarb-Lackierung, unendliche viele Dekormöglichkeiten – der DS3 hat es klar auf Mini, Alfa Romeo Mito und Fiat 500 abgesehen. Vom grundsätzlich viertürigen C3 differenziert er sich nicht nur über das Design. So wurde das Fahrwerk mit strafferen Dämpfern und größer dimensionierten Stabilisatoren modifiziert, 16-Zoll-Räder gehören zur Serienausstattung. Für ein präziseres Fahrgefühl wurde zudem die Kennlinie der elektronischen Servolenkung geändert.

Citroën DS3 mit guter Rückmeldung

Wie sich bei einer ersten Ausfahrt rund um Paris zeigte, fruchten diese Maßnahmen. Während im Stadtverkehr zunächst die überraschend üppigen Komfort-Reserven der Fahrwerksabstimmung zum Tragen kommen, lässt der DS3 außerorts gerne den Sportler im Club-Outfit raushängen. Während die meisten Autos mit dem Doppelwinkel im Kühlergrill ihre Piloten oft hinsichtlich Lenkwinkel und Haftungsgrenze im Unklaren lassen, nimmt der Neuling Kehren präzise aufs Korn und ermöglicht es, dank guter Rückmeldung, die Linie exakt zu halten. Daran sind die auf dem Testwagen montierten 17-Zoll-Räder sicher nicht ganz unschuldig, doch die Grundtendenz bleibt unverkennbar.

Der Turbo-Benziner bietet reichlich Drehmoment

Obwohl Autos wie der DS3, die eher den Status eines hippen Accessoires entsprechen, vorwiegend in Europas Metropolen bewegt werden, macht der DS3 mit dem 156 PS starken Turbo-Benziner weit draußen im Niemandsland viel mehr Laune. Fleißig produziert der Vierzylinder schon bei niedrigen Drehzahlen reichlich Drehmoment, das Maximum von 240 Nm steht bereits bei 1.400/min zur Verfügung. Daher bleibt die Schalthand meist unterbeschäftigt, was umso bedauerlicher ist, da Citroen endlich ein sehr präzise zu bedienendes Sechsganggetriebe gefunden hat - und auch verwendet. Laut Werksangabe sollen für den Sprint von null auf 100 km/h 7,3 Sekunden vergehen, wobei selbst bei gewaltsamer Beschleunigung das 1,6 Liter große Triebwerk nie die Fassung verliert und seine Leistung gleichmäßig abgibt. Mit dem DS3 lässt sich also durchaus ein sehr angenehmer „mode de vie“ pflegen.


Den ausführlichen Fahrbericht über den Citroen DS3 THP 150 lesen Sie in der nächsten Ausgabe von auto motor und sport.

Technische Daten
Citroën DS3 THP 150 SportChic
Grundpreis 21.560 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 3948 x 1715 x 1458 mm
KofferraumvolumenVDA 285 bis 980 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 115 kW / 156 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Verbrauch 5,8 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi
Beliebte Artikel Alfa Romeo Mito 1.4 Italienischer Mini im Test Mini One D Mini One D Abgespeckter Mini Cooper mit Spar-Allüren
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars
Promobil Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
CARAVANING Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group